Kartoffel-Pfifferling-Gratin

1 Std 15 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
festkochende Kartoffeln 1 kg
mittelalter Gouda 50 g
kleine Pfifferlinge 200 g
Zwiebel 1
Schnittlauch 0,5 Bund
Petersilie 0,5 Bund
+ etwas Butter/Margarine 1 EL
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
gehäufte EL Mehl 2
Schlagsahne 200 g
klare Brühe 2 TL

Zubereitung

1.Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen.

2.Käse fein würfeln oder raspeln. Pilze putzen, evtl. waschen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas, hacken.

3.Zwiebel in 1 EL heißem Fett andünsten. Pilze zufügen und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl darüber stäuben und mit anschwitzen. 600 ml Wasser, Sahne und Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Kräuter einrühren. Mit Salz, pfeffer und Muskat abschmecken.

4.Kartoffeln in Scheiben schneiden und dachziegelartig in eine große gefettete Gratinform legen, dabei nach jeder Lage eine Schicht Pfifferlingsoße darüber verteilen. Mit Käse bestreuen.

5.Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad, Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Mit den übrigen Kräutern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Pfifferling-Gratin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Pfifferling-Gratin“