Salzbraten

Rezept: Salzbraten
47
17
31616
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 kg
Schweinenacken (Schweinehals)
2 kg
Salz
scharfer Senf
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Salzbraten

Peters Halsgrad

ZUBEREITUNG
Salzbraten

1
Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Auf die Alufolie das Salz geben und für das Fleisch ein Bett formen. Den Schweinehals gewaschen und ungewürzt auf dieses Salzbett legen. Evtl. den Schweinehals mit scharfem Senf und etwas Öl einreiben
2
Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 4 Stunden garen, ohne diesen zu öffnen. Ganz wichtig - auf gar keinen Fall öffnen, sonst versalzt der Braten!!!!!!!!!!!
3
So könnt ihr euch um eure Gäste kümmern, während das Essen selbständig gart. Ich reiche Weißbrot, Krautsalat, Kartoffelsalat und verschiedene Saucen (auch Knoblauch- bzw. Kräuterbutter etc.) dazu.
4
Das Fleisch hat einen super Geschmack und ist butterzart. Auch kalt noch ein Hochgenuß!

KOMMENTARE
Salzbraten

   Zauberma
Hallo, ja, Salzbraten hab ich auch schon oft gemacht. Ich mische aber nichts unter das Salz und würze auch nicht den Braten. Ich lasse ihn 1,5 Std. auf einer Seite und dann wende ich ihn vorsichtig, damit die andere Fleischseite auch eine leckere Kruste bekommt. Das Salz darunter ist dann schon hart und bleibt nicht am Fleisch hängen. Guten Apetit!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von margit99
   margit99
Liebe ich!!!
Benutzerbild von Mariposa
   Mariposa
Den Salzbraten habe ich auch im KB. Ist einfach ein tolles Gericht. Aber die Türe des Backofens soll man nicht öffnen, weil der Braten sonst trocken wird. Auch ich mach es wie Zauberma, gebe überhaupt keine weiteren Gewürze dazu. Vielleicht sollte ich mal einen Vergleich angehen *gg*.Egal wie - Salzbraten gehört immer zu meinen Favoriten. Sterne und Gruß, Manuela
Benutzerbild von wanda0201
   wanda0201
Das Rezept wollte ich schon immer haben, ab ins Kb. Und der Tipp , den Ofen nicht zu öffnen ist klasse! Dafür geb ich dir gerne 5 Sterne, LG Wanda
Benutzerbild von gissi
   gissi
Gab es bei uns heute Mittag super lecker 5* LG. Gisela

Um das Rezept "Salzbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung