Seeteufelsaté auf Papaya-Zuckerschotensalat

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Zitronengras 5 Stück
Seeteufelmedaillons 10
Salz etwas
Pfeffer etwas
Schalotte 1
Knoblauchzehen 2
Chilli rot 2
Sesamöl 6 EL
Olivenöl con Limone 6 EL
Sojasoße weiße 2 EL
Papaya 1
Zuckerschoten 200 g
Ingwerknolle 1 Scheibe
Weißweinessig 3 EL
Ahornsirup 1 EL
Koriander Gewürz etwas
Zucker etwas

Zubereitung

1.Das Zitronengras waschen und am oberen Ende spitz zuschneiden. Je zwei Seeteufelmedaillons auf einen Zitronengrasstängel spießen, anschließend in eine große Schüssel legen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Die Schalotte und eine Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Eine Chilischote längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Das Ganze mit 3 EL Sesamöl, Olivenöl con Limone und der Sojasoße mischen und über die Spieße geben. Dann ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen und dabei die Spieße mehrfach wenden.

3.Die Papaya halbieren und entkernen. Anschließend die Hälften in dünne Scheiben schneiden. Dann die Zuckerschoten putzen, waschen und diagonal halbieren. In reichlich kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Kurz abschrecken und abtropfen lassen.

4.Nun die zweite Chilischote entkernen und in feine Würfel schneiden. Mit Weißweinessig, restlichem Sesamöl, Olivenöl con Limone und Ahornsirup zu einer Vinaigrette verrühren.

5.Danach die zweite Knoblauchzehe und die Ingwerscheibe in feine Würfel schneiden, oder über einer Reibe fein reiben und mit dem frisch gehackten Koriander unter die Vinaigrette rühren. Papaya und Zuckerschoten unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

6.Zum Schluss die Spieße 2 bis 3 Minuten von jeder Seite anbraten, Salat und Spieße anrichten und garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seeteufelsaté auf Papaya-Zuckerschotensalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seeteufelsaté auf Papaya-Zuckerschotensalat“