Coburger Bratwurst

15 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Coburger Bratwürste
Coburger Rostbratwürste (in Vakuumverpackung) 8 Stk.
Beilagen
selbst gemachtes, gegartes Sauerkraut (120 g p.P.) 480 gr.
Brötchen 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
184 (44)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
2,8 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
5 Min
Gesamtzeit:
15 Min

WÜRSTE

1.Die vorgebratenen Würste in der verschlossenen Vakuumverpackung im heißen Wasserbad 10 Minuten erhitzen. Verpackung aufschneiden und die Bratwürste in einer heißen Pfanne mit etwas Öl oder Butter noch 1 – 2 Minuten nachbraten.

SERVIEREN

2.Auf je einen Teller das deftige Sauerkraut geben und zwei fertig gebratene Coburger Bratwürste auflegen. je eine knusprige Semmel und Senf dazu reichen. – Für ganz Eilige: Semmel aufscheiden, zwei Coburger Bratwürste hinein legen, darauf Senf geben und aus der Hand verspeisen.

VERBRAUCHERHINWEIS:

3.Hier wurden Bratwürste der Metzgerei Thein (Bezug siehe Internet) aus Coburg verwendet. – Nach dem Gourmetmagazin ›Der Feinschmecker‹ eine der besten Metzgerein Deutschlands.

DIE WURST UND HISTORIE 

4.Die Coburger Bratwurst wird nachweislich seit dem 16. Jahrhundert hergestellt. Sie ist eine traditionelle Spezialität in Coburg und Umgebung. Sie besteht aus Rind- oder Kalbfleisch, grob entfettetem Schweinefleisch oder fettgewebsreichem Schweinefleisch. Als Bindemittel werden – mit Ausnahmegenehmigung – rohe Eier(!) verwendet. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitrone. – Coburger Bratwürste werden in der Gastronomie traditionell auf einem Rost über dem Feuer von Kiefernzapfen, in Coburg Kühle genannt, gebraten. (Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Coburger_Bratwurst)

Auch lecker

Kommentare zu „Coburger Bratwurst“

Rezept bewerten:
3,25 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...