Spinat-Pfannkuchen mit Mascarpone und Kaviar

35 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig:
Weizenmehl Type 550 5 El.
Vollmilch 3,5 % Fett 300 ml.
Eier 2
Salz Prise
Eine Handvoll Spinat etwas
Zum Ausbacken: Rapsöl im Geschmack & Geruch neutral
Für die Füllung:
Mascarpone, Milch & 2 El. Dill-fein geschnitten etwas
Außerdem:
Schwarzer Beluga-Kaviar und orangefarbener Lachskaviar etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
273 (65)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,7 g
Fett
3,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

1.Blattspinat verlesen, waschen, in Salzwasser kurz blanchieren dann abgießen, gut abtropfen lassen, abkühlen und leicht pürieren. Mascarpone mit Milch und Dill glatt verrühren.

2.Milch, Eier und Salz in eine Schüssel geben und gut verrühren. Das Mehl portionsweise hinzugeben. Alles miteinander gut vermengen. Anschließend Spinat-Püree zufügen und zu einem glatten flüssigen Teig mixen. Den Teig für ca. 30 Min. abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen, damit das Mehl gut ausquillt.

3.In einer Pfanne ÖL erhitzen. Eine Kelle Teig in die Pfanne gießen und auf dem Pfannenboden verlaufen lassen. Pfannkuchen auf beiden Seiten ausbacken. Vorgang wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.

4..Die Pfannkuchen auf einem flachen Teller platzieren. Mascarpone-Creme gleichmäßig verstreichen. Danach aufrollen und in vier gleiche Stücke schneiden, 1 Tl. Kaviar obendrauf legen. Übrig gebliebenen Kaviar wird mit Zitronensaft beträufelt und in kleinem Schüsseln angerichtet.

Gut zu wissen!

5.Was macht den Spinat giftig = Viele Gemüsesorten enthalten Nitrat, das für uns nicht giftig ist. Durch körpereigene Bakterien, Wiederaufkochen oder eine lange Lagerung wandelt sich Nitrat in giftiges Nitrit um. Das behindert den Sauerstofftransport im Körper und gilt als krebserregend. In Verbindung mit Aminosäuren kommt es zur Umwandlung von Nitrat in krebserregendes Nitrosamin.

Tipps für die richtig Zubereitung und Lagerung!

6.-Spinat immer blanchieren, das verringert den Nitratgehalt - Nitrat geht ins Kochwasser über, deshalb Spinatwasser immer wegschütten -Spinat zum Aufbewahren rasch abkühlen lassen

Auch lecker

Kommentare zu „Spinat-Pfannkuchen mit Mascarpone und Kaviar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinat-Pfannkuchen mit Mascarpone und Kaviar“