Vegane Würstchen

47 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Quinoa 40 Gramm
Gemüsebrühe 120 ml
Kidney-Bohnen Konserve 100 Gramm
Rote-Bete-Saft 100 ml
Haferflocken 100 Gramm
Kichererbsenmehl 40 Gramm
Bockshornkleepulver 1,5 TL
Korianderpulver 1,5 TL
Kreuzkümmelpulver 1,5 TL
Zwiebelpulver 2 TL
Knoblauchpulver 2 TL
Geräuchtertes Paprikapulver 2 TL
Salz 2 TL
Harissa-Paste oder Sambal Oelek 2 EL
Tomatenmark 2 EL
Olivenöl 2 EL
Aluminiumfolie etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
32 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 17 Min

1.Den Quinoa waschen und in der Gemüsebrühe für 12 Minuten lang bei kleiner Flamme köcheln lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und weitere 10 Minuten quellen lassen.

2.Die Haferflocken mit einem Pürierstab zu Mehl verarbeiten. Zur Seite Stellen. Die Bohnen und den Rote-Bete-Saft pürieren und mit dem Haferflockenmehl, dem Kichererbsenmehl, den Gewürzen, dem Tomatenmark, dem Olivenöl und der Harissa-Paste bzw. Sambal Oelek zu einer Masse verkneten. Die Masse für circa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3.Nach 30 Minuten die Masse herausnehmen und in 8 gleichgroße Stücke teilen. Mit leicht angefeuchteten Händen zu Würstchen Rollen und in Alufolie einwickeln. Die Enden der Alufolie wie beim verpacken eines Bonbons gegenläufig drehen, sodass eine möglichst perfekte Wurst entsteht. Die Enden anschließend einknicken.

4.In einen großen Topf etwas Wasser geben und zum kochen bringen. Dampfaufsatz mit samt den Würsten hinein geben und circa 20 Minuten dampfgaren. Dazu mittlere Temperatur nutzen. Tipp: Wer keinen Dampfeinsatz hat der kann auch einfach ein Nudelsieb nehmen. Einfach auf den Rand des Topfes setzten und oben mit einem Deckel verschließen, sodass der Dampf nicht entweichen kann. Mit dem Wasser darf das Sieb natürlich nicht in Berührung kommen.

5.Nach 20 Minuten die Würstchen aus der Alufolie lösen und in etwas Ölivenöl kurz anbraten. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegane Würstchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegane Würstchen“