Altwiener Kalbsrahm Gulasch

40 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 400 Gramm
Knoblauch 1 gr. Zehe
Paprika rot 150 Gramm
Butterschmalz 2 Esslöffel
Salz und Pfeffer kräftig
Paprika edelsüß 1 Esslöffel
Kümmel gemahlen 0,5 Teelöffel
Rinderfond 250 ml
Majoran 1 Teelöffel
Sahne 80 ml
Kalbfleich 400 Gramm
Sauerrahm 4 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden - Paprika entkernen und in Würfel schneiden - Zwiebel und Knoblauch in Butterschmalz LANGSAM anrösten (Stufe 7 von 9) - nach einiger Zeit die Paprikawürfel zugeben und weiterrösten - in der Zwischenzeit das Kalbfleisch in 3-4 cm große Würfel schneiden und kräftig mit Salz würzen - Paprika, Salz, Pfeffer und Kümmel zum Zwiebel geben und ganz kurz sanft mitrösten - mit Rinderfond ablöschen - Majoran und Sahne dazu

2.die Zwiebelsoße nun in einen hohen Mixbecher füllen und fein pürieren - Masse zurück in den Topf geben - die Fleischstücke einlegen und auf kleiner Flamme (je nach Größe der Würfel und Qualität des Fleisches) ca. 40 - 60 min weichgaren - serviert wird das Altwiener Kalbsrahm Gulasch traditionell mit einem Klecks Sauerrahm und Butternockerl ... Rezept dafür findest Du unter : Butternockerl a'la Toni Mörwald

Hinweis

3.dieses Gericht läßt sich auch sehr gut mit Huhn oder Pute zubereiten ... in diesem Falle verkürzen sich die Garzeiten für das Fleisch auf 30 min

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Altwiener Kalbsrahm Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Altwiener Kalbsrahm Gulasch“