Crab Cakes

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
glatte Petersilie 0,5 Bund
Schalotten 2
Ei 1
Mayonaise 2 EL
mittelscharfer Senf 0,5 TL
Salz, Cayennepeffer etwas
Kastenweißbrot 75 gr.
Milch 75 ml
Krebsfleisch 400 gr.
Für die Sauce etwas
Schalotten 2
Schnittlauch 0,25 Bund
Petersilie 0,5 Bund
Kapern 1 EL
Gewürzgurke 1
Salatmayonaise 150 gr.
Vollmichjoghurt 100 gr.
Senfpulver 1 TL
Salz, Cayennepfeffer etwas
Zitrone 1
Öl zum Braten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
364 (87)
Eiweiß
12,7 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
1,7 g

Zubereitung

1.Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Schalotten schälen. Beides sehr fein hacken und mit dem Ei, der Mayonaise und Senf gründlich verrühren. Mit Salz und Cayenne würzen.

2.Das Kastenweißbrot entrinden und zerzupfen, in einer Schüssel mit Milch beträufeln.

3.Krebsfeisch kleinschneiden, mit dem Weißbrot zur Petersilienmischung geben und vermischen. 8 kleine Küchlein formen und mit Pergament bedeckt ca. 1 Std kühl stellen.

4.Inzwischen für die Sauce die Schalotten schälen, die Kräuter waschen und Trockenschütteln. Alles ebenso wie die Kapern und die Gurke fein hacken. Mit der Mayo, Joghurt, Senf, Salz und Cayenne verrühren und abschmecken.

5.Reichlich Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, portionsweise die Krebsküchlein darin von jeder Seite 3 min. goldbraun backen.

6.Fertige Küchlein auf Küchenpapier abtrocknen und zusammen mit der Sauce anrichten. Zitronen in Spalten schneiden und damit ausganieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Crab Cakes“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Crab Cakes“