Erdnuss-Stanger'l

1 Std 9 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig:
Mehl 300 g
Butter zimmerwarm 200 g
Puderzucker 100 g
Eigelb 1
Für die Decke:
Eiweiß 2
Erdnüsse, geröstet, gesalzen 150 g
Zucker braun 50 g
Füllung:
Erdnussbutter Crunchy 150 g
Sahne 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
34 Min
Ruhezeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 49 Min

Teig:

1.Alle Zutaten zunächst mit den Knethaken des Handmixers grob krümelig verarbeiten und anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Dann ihn in 4 gleiche Portionen teilen und jede zwischen 2 Lagen Backpapier zu einem Rechteck von 17 x 25 cm (ca. 3 mm dünn) ausrollen. Diese 4 Teigplatten übereinander auf eine große, feste Unterlage legen und so ca. 30 - 40 Min. in den Kühlschrank geben.

2.Während dessen die Erdnüsse kleinhacken (wenn ein paar größere Stücke dabei sind, ist auch o.k.). Sie dann anschließend in einer Schüssel mit dem braunen Zucker vermengen und bereit halten.

3.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Das Blech und eine große Unterlage mit Backpapier oder -folie auslegen. Wenn die Platten fest geworden sind, 2 davon aus dem Kühlschrank nehmen, vorsichtig das Backpapier abziehen und sie nebeneinander auf das Blech legen. Dann das Eiweiß mit einem Handschneebesen so lange aufschlagen, bis es kleine Blasen bildet, beide Platten dick damit bestreichen und darauf gleichmäßig die gehackten, gezuckerten Erdnüsse verteilen. Zum Schluss mit einer Palette oder einem Esslöffelrücken mit leichtem Druck über beide Oberflächen streichen und somit die lockeren Erdnüsse etwas andrücken.

4.Das Blech auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben und zunächst ca. 8 - 10 Min. backen. Dann kurz heraus holen und beide Teigplatten mit einem scharfen Messer oder einem Pizzaroller in 6 x 2 cm große Stangen schneiden. Anschließend das Blech wieder zurück in den Ofen schieben und die restliche Zeit fertig backen. Für das Schneiden sollte der Teig der Platten nicht mehr flüssig sein. Also immer mal schauen, ob schon nach 8 oder erst 10 Min. geschnitten werden kann. Die gesamte Backzeit beträgt etwa 15 - 17 Min. Sie sollen eine goldbraune Farbe haben.

5.Wenn nun die ersten 2 Platten gebacken sind, sie mit dem Papier oder der Folie vorsichtig vom Blech auf ein Gitter ziehen, das Blech erneut auslegen und die beiden weiteren Platten drauf legen. Diese werden nicht bestrichen, sondern einfach nur gebacken. Der Vorgang des Schneidens nach Hälfte der Backzeit ist aber hier ebenso.

Füllen:

6.Die Erdnussbutter mit dem EL Sahne etwas geschmeidiger rühren, in einen Spritzbeutel füllen und von ihm die Spitze so weit abschneiden, dass eine 5 mm kleine Öffnung entsteht. Dann die vorgeschnittenen, abgekühlten Stanger'l vorsichtig auseinander brechen, auf jedes "blanke" 2 dünne Streifen von der Füllung spritzen, eins mit Erdnusshaube drauf setzen und leicht andrücken. Es ist ratsam, in kleinen Schritten zu füllen, also immer nicht mehr als 4 Stück. So kann die Erdnussbutter nicht antrocknen und das obere Plätzchen klebt besser daran.

7.Durch das Backen und Schneiden ist die Herstellung sehr simpel und geht recht fix. Auch wenn mal die Maße nicht so ganz exakt sind, kann man sie gut zusammenfügen. Eventuell überstehende Stellen einfach vorsichtig mit einem scharfen Messer abschneiden. Durch diese Zubereitung hat man keine "lästigen" Teigreste, die erneut ausgerollt und ausgestochen werden müssen. Die ringsherum "ungeraden" Reste vom Schneiden kann man nach dem Backen ohne weiteres so vernaschen. Sie schmecken, sehen halt nur nicht so perfekt aus und so sind diese Plätzchen durchaus "Anfänger-tauglich".......;-)

8.Die o.a. Personenanzahl bezieht sich auf eine Portion von 50 Stück.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdnuss-Stanger'l“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdnuss-Stanger'l“