Walnuss-Türmchen

1 Std 25 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig:
Walnüsse gemahlen 100 g
Mehl 200 g
Speisestärke 100 g
Zucker 75 g
Salz 1 Prise
Bio-Zitrone, Abrieb 1 TL
Ei Gr. M 1
Kirschwasser 1 EL
Butter zimmerwarm 150 g
Füllung:
Butter weich 50 g
Zucker 50 g
Walnüsse gemahlen 50 g
Aprikosenkonfitüre 2 EL
Kirschwasser 1 EL
Topping:
Kuchenglasur hell 50 g
Walnusshälften 17

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
2 Std 25 Min

Teig:

1.Walnüsse, Mehl, Stärke, Zucker, Salz und Zitronenabrieb in einer Schüssel vermischen. Ei, Butter und Kirschwasser zugeben und alles mit den Knethaken des Handmixers zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Danach mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, ihn in 2 Portionen teilen und aus beiden eine Rolle mit 4 cm Durchmesser formen. Beide Rollen in Klarsichtfolie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank legen. Sie sollen so fest geworden sein, dass sie sich beim Anheben nicht mehr verbiegen.

2.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Ein Blech und 2 feste Unterlagen mit Backpapier oder -folie auslegen. Mit einer Rolle beginnen, sie in 4 mm dicke Scheiben schneiden und diese mit geringem Abstand auf das Blech legen. Die Backzeit beträgt pro Blech auf der 2. Schiene von unten 12 - 15 Min. Während des Backens die beiden Unterlagen mit den Scheiben der 2. Rolle bestücken und anschließend ebenso abbacken.

3.Da für die Türmchen immer 3 Plätzchen benötigt werden sollte die gesamte Anzahl danach berechnet werden. Bei ergab die Teigmenge 102 einzelne Taler.

Füllung:

4.Während der Backzeit alle Zutaten in einer Schüssel verrühren, in einen Spritzbeutel umfüllen und ihn noch so lange in den Kühlschrank legen, bis alle Plätzchen gebacken und abgekühlt sind.

Fertigstellung:

5.Die Plätzchen in 3 Reihen nebeneinander legen. Von dem Spritzbeutel die Spitze so weit abschneiden, dass eine ca. 5 mm Öffnung entstanden ist. Dann auf die erste Reihe Plätzchen jeweils mittig einen 1,5 cm großen Tupfen spritzen, die 2. Reihe Plätzchen drauf setzen, auf diese auch wieder mittig einen Tupfen spritzen und die 3. Reihe abschließend drauf setzen. Alle so zusammengefügten Türmchen behutsam mit der flachen Hand etwas andrücken und die nächsten aufreihen und zusammenbauen.

6.Wenn alle Türmchen fertig sind, die Kuchenglasur im Wasserbad erwärmen, flüssig werden lassen und einen Teelöffel davon auf jede Oberfläche gießen. Die Walnusshälften noch einmal mittig durchschneiden und jedes Törtchen mit einem Viertel dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Walnuss-Türmchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Walnuss-Türmchen“