Pan di Stelle

3 Std 10 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Farina di grano Tenero 00 (italienisches Mehl) 500 g
Backpulver 15 g
Zartbitterschokolade 30 g
Butter 160 g
Puderzucker 300 g
Ei 1
Honig 2 EL
Milch 40 ml
Haselnüsse fein gemahlen 30 g
Kakao ungesüßt 40 g
Salz 1 Peise
Deko-Sterne etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Mehl und Backpulver mischen. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Butter und Puderzucker cremig aufschlagen. Ei zugeben und mit aufschlagen. Geschmolzene Schokolade, Honig, Milch, Haselnüsse, Kakao und Salz einrühren. Anschließend mit den Knethaken weiter arbeiten und nach und nach das Mehl/Backpulvergemisch in die Masse sieben und krümelig verkneten. Alles auf die Arbeitsfläche geben und mit den Händen weiter arbeiten. Das ist etwas mühsam, denn der Teig ist zunächst sehr spröde und bröckelig, und erfordert ein wenig Kraft und Ausdauer. Sollte es gar nicht klappen wollen, beim Kneten einfach 2 - 3 x die Hände etwas mit Wasser benetzen und damit weiter kneten. Wenn der Teig dann äußerlich glatt ist (innen bleibt er leicht spröde), ihn in 2 Portionen teilen und daraus jeweil eine Rolle von 5 cm Durchmesser formen. Das geht am besten durch ein in Form "drücken" und danach leicht rollen. Jede Rolle in Klarsichtfolie wickeln, den Teig damit noch einmal nachformen und danach für wenigstens 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Ideal wäre allerdings über Nacht.

2.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Zunächst eine Rolle dem Kühlschrank entnehmen und sie in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Diese mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier oder -folie ausgelegtes Blech legen und auf der 2. Schiene von unten 10 Min. backen. Bitte nicht länger! Danach inkl. Papier oder Folie auf ein Gitter gleiten und dort abkühlen lassen.

3.Die Teigmenge ergab ca. 86 Plätzchen, d.h. es waren 4 Bleche. Man kann sich aber die weiteren Papiere oder Folien - auf einer festen Unterlage liegend - während der einzelnen Backvorgänge schon gut vorbereiten und muss dann immer nur einen Austausch vornehmen. Die 2. Rolle erst aus dem Kühlschrank nehmen, wenn die 1. aufgebraucht ist.

4.Für die Deko dann aus 2 EL Puderzucker und ein paar Tropfen ( ! ) Wasser einen zähen Guss als Kleber anrühren und mit einem Zahnstocher mehrere Tupfen auf jedes Plätzchen geben. Darauf dann die Sterne setzen und festkleben. Wer keine Sterne zur Hand hat, der kann auch die doppelte Menge Guss anrühren und damit kleine Sterne aufzeichnen.

5.Pan di Stelle sind ein altes, italienisches Traditionsgebäck und passen in jede Jahreszeit.

6.Mit der Wartezeit sind 4 x 10 Min. Backzeit gemeint.

Auch lecker

Kommentare zu „Pan di Stelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pan di Stelle“