Prinz von Zamunda-Torte

mittel-schwer
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Teig:
Eier 4
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Pck.
Öl 200 ml
Mehl 250 g
Kakaopulver 50 g
Backpulver 3 TL
Milch 200 ml
Creme:
Milch 500 ml
Schokopuddingpulver 1 Pck.
Zucker 100 g
Butter zimmerwarm 250 g
Kakaopulver 25 g
Garnitur:
Kuvertüre dunkel 200 g
Kokosfett 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1550 (370)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
30,9 g
Fett
25,6 g

Zubereitung

Vorbereitung für das Backen der einelnen Böden.

1.Von Backpapierrolle 30 cm breite Streifen schneiden (12 x). Darauf mittig Kreise mit einem Durchmesser von ca. 21 cm aufzeichnen. Bereit legen. Ofen auf 200 Grad - nur Ober- und Unterhitze ! - vorheizen. Backblech bereit stellen.

Creme:

2.Aus Milch, Zucker und Schokopuddingpulver einen Pudding - wie auf der Packung angegeben - kochen. Dann, während des Herunterkühlens, immer mal umrühren, damit sich keine Haut bildet. Ist er handwarm, unmittelbar mit Klarsichtfolie abdecken. Ist er auf Zimmertemperatur abgekühlt, Butter und Kakao zufügen, gut durchrühren und in den Kühlschrank stellen.

Teig:

3.Eier schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker zufügen und weiter aufschlagen, bis die Masse cremig ist. Dann das Öl zugießen, weiter rühren. Mehl mit Kakao und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch in die Eimasse einrühren.

Backvorgang:

4.Nun in Größe der aufgezeichneten Kreise mit 3 EL Teigmasse eine dünne, gleichmässige Teigschicht auftragen. Auf das Backblech legen und - je nach dicke höchstens 2 - 4 Min. backen, bis die Oberfläche nicht mehr "nass" ist. In der Zwischenzeit schon die nächste Teigplatte - wie vor beschrieben - vorbereiten und die Backpapiere austauschen. Geht einfach. Nur das Papier an zwei Ecken greifen, herausziehen( Teig klebt dran und fällt nicht herunter) und zum Auskühlen auf glatter Unterlage deponieren. Das nächste Papier mit dem Teig an beiden Schmalseiten fassen und auf das Blech legen. Das alles so lange wiederholen, bis alle 12 Papiere aufgebraucht sind. Etwas abkühlen lassen.

Fertigstellung:

5.Die heruntergekühlte Schokomasse aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Handmixer zur Buttercreme rühren. Beginnend mit einer Teigplatte nun abwechselnd immer Teig und Creme übereinander schichten, bis alles aufgebraucht ist. Beim Auflegen der Teigplatten einfach das Papier nehmen, umdrehen, die Teigplatte auf der Cremeschicht plazieren und das Papier vorsichtig abziehen. Enden soll es mit einer Teigplatte.

Finish:

6.Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Kokosfett zufügen, unter weiterem Rühren auch auflösen und damit die Kuvertüre etwas verdünnen. Zunächst ringsherum die aus der Torte herausquellende Creme glattstreichen und dann alles mit der etwas abgekühlten Kuvertüre begießen, bis die gesamte Torte ummantelt ist. Deko nach Anlass und Belieben.

7.Die Herstellung hört sich komplizierter an, als sie ist. Man muss lediglich beim Backvorgang dabei bleiben, bis er abgeschlossen ist.

Auch lecker

Kommentare zu „Prinz von Zamunda-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Prinz von Zamunda-Torte“