Fusilli mit sauren Linsen – Fusilli e lenticchie

45 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Pasta:
Fusilli, getrocknet 80 g
Wasser 500 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 10 g
Brokkoli 1 kleiner
Für die Linsen:
Linsen, braun, getrocknet 50 g
Speck, durchwachsen, geräuchert, gewürfelt 50 g
Olivenöl 2 EL
Zwiebelchen 6 kleine
Knoblauchzehen, frisch 4 mittelgross
Chili, grün, frisch oder TK 1 kleiner
Zum Ablöschen:
Weißweinessig, mild 3 EL
Zitronensaft 1 TL
Weißwein, trocken 50 g
Salz oder Hühnerbrühe, Kraftbouillon 4 g
Die Gewürze:
Lorbeerblätter, getrocknet 2 mittelgross
Fenchelblätter, getrocknet 4
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Zimtstangen, ca. 6 cm 2
Gewürznelken 6
Wacholderbeeren 4
Kräutermix, Italien, TK oder getrocknet 1 EL
Zum Abschmecken:
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 4 g
Zum Legieren:
Weizenmehl, Typ 405 1 TL, gehäuft
Olivenöl 3 EL
Zum Garnieren:
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgross
Aceto Balsamico Tradizionale, (ersatzweise Aceto Balsamico di Modena) etwas
Olivenöl, extra vergine etwas
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle etwas
Brokkoliblätter 4

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
10 Std
Gesamtzeit:
10 Std 45 Min

1.Die braunen Linsen waschen und mit reichlich Wasser über Nacht bei Raumtemperatur quellen lassen. Am nächsten Tag das Wasser soweit abgießen, dass die Linsen gerade nicht mehr bedeckt sind.

2.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Von den Brokkoli werden nur die Blätter und der Stängel verwendet. Die Blätter waschen und nach dem Dämpfen als Ganzes zum Garnieren verwendet. Den Stängel unten ca. 2cm kappen. Im unteren Bereich schälen und quer in ca. 6 mm breite Stücke schneiden.

3.Die Zutaten zum Ablöschen mischen. Das Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen, die Hühnerbrühe darin auflösen. Die Fusilli zugeben und nach Packungsangabe al dente kochen. 5 Minuten vor Ende die Brokkolistücke zugeben und im Sieb die Brokkoliblätter über den Nudeln dämpfen. Die Nudeln abseihen und auch die Brühe behalten.

4.Den gewürfelten Speck im Olivenöl braten bis er etwas Farbe bekommt und duftet. Die restlichen Zutaten zugeben und 1 Minute mitbraten. Mit den entsprechenden, bereits gemischten Zutaten, ablöschen. Zusammen mit den Linsen und den Gewürzen in einem Schmortopf mit Deckel geben. 20 Minuten köcheln lassen. Sollten die Linsen die Flüssigkeit im Schmortopf stark reduziert haben, dann mit der Nudelbrühe nachfüllen.

5.Zum Schluss abschmecken. Zum Legieren das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Mehl zugeben und homogen mit dem Öl mischen. Unter Rühren braten bis es hellbraun ist. Mit der Brühe aus den Linsen ablöschen und zurück zu den Linsen geben.

6.2 Servierschalen vorbereiten. Die Fusilli in der Mitte platzieren. Die Linsen von den Zimtsangen und den Lorbeerblättern befreien und auf den Fusilli platzieren. Beim Garnieren die Tomaten mit ein paar Tropfen Balsamico und vom Olivenöl beträufeln. Zum Schluss leicht salzen und pfeffern. Die fertigen Primi Piatti warm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fusilli mit sauren Linsen – Fusilli e lenticchie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fusilli mit sauren Linsen – Fusilli e lenticchie“