Italienischer Linseneintopf

2 Std 10 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Linsen 250 g
Knoblauchzehen 3
Zwiebeln 2
Pancetta Bauchspeck 100 g
Staudensellerie 4 Stangen
Möhren 200 g
Tomaten gehackt 1 Dose (400 g)
Gemüsebrühe 1 l
Rosmarin 1 Zweig
Salbeiblätter 2
Thymian 1 Zweig
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Chili aus der Mühle etwas
Lorbeerblätter 2
Olivenöl 2 EL
Salsiccia 4
Balsamico 4 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std 50 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
3 Std 10 Min

1.Linsen in kaltem Wasser ca. 1 Stunde einweichen. Wir hatten italienische grüne Linsen, lecker sind aber auch die braune Puy-Linsen. Linsen in einem Sieb abgießen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln. Pancetta ebenfalls in Würfelchen schneiden. Möhren schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Sellerie waschen, putzen, längs halbieren und klein schneiden.

2.Pancetta bei mittlerer Hitze in einem Suppentopf leicht braun braten, dann Möhren und Sellerie, sowie Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und ca. 4 Minuten braten. Die Zwiebeln sollten goldbraun sein. Tomaten und Brühe dazu gießen. Die Kräuter abbrausen und mit dem Lorbeerblatt und den Linsen unterrühren. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuterzweige und Lorbeerblatt herausnehmen.

3.Salsicce in einer beschichteten Pfanne langsam erhitzen und im eigenen, austretenden Fett kräftig rundum braun braten, dann in mundgerechte Stücke schneiden und in den Eintopf geben. Nochmal ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Je nach gewünschter Säure mit Balsamessig abschmecken. Mit italienischem Weißbrot oder kleinen Nudeln servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Italienischer Linseneintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienischer Linseneintopf“