Feigen-Mascarpone-Eis

19 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Feigen grün, frisch 180 g
Honig 50 g
Wasser 50 ml
Mascarpone 150 g
Sahne 100 ml
Bio-Orange, Saft 100 ml
Bio-Orange, Abrieb 2 TL
Limettensaft 1 EL
Zimt 1 TL
Kardamom gemahlen 0,5 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
4 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 19 Min

1.Feigen waschen, Stiel entfernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Wasser und Honig in einen Topf geben, zum Kochen bringen und dann bei mittlerer Hitze etwa 4 Min. leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit weg ist und es leicht sirupartig geworden ist. Anschließend die Feigen in ein höheres Gefäß geben und zusammen mit Säften, Abrieb und Gewürzen mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Danach Mascarpone und Sahne zugeben, noch einmal alles aufmixen und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

2.Die abgekühlte Masse entweder in der Eismaschine zu Eis verarbeiten (ca. 50 - 60 Min.) oder - wenn keine vorhanden - in eine flache Schale gießen. Diese in den Gefrierschrank stellen und dann ca. alle 30 - 40 Min. den fest gewordene Masse vom Rand mit einer Gabel abkratzen und mit dem restlichen Inhalt vermischen. Das muss so oft wiederholt werden, bis das Eis die erforderliche Konsistenz erreicht hat.

3.Da dieses Eis ohne Ei hergestellt ist, wird es bei einer Lagerung im Gefrierschrank recht fest. Man muss es vor dem Verzehr aber nur 30 Min. vorher heraus nehmen, dann lässt es ich gut portionieren.....oder halt gleich nach der Zubereitung vernaschen.......;-))............Wir haben es - noch mit etwas Honig beträufelt - zur Feigen-Crostata genossen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feigen-Mascarpone-Eis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feigen-Mascarpone-Eis“