Rhabarber Vanille Tarte

leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mürbeteig aus dem Kühlfach 1 Stück
Hülsenfrüchte 500 gr.
Rhabarberkompott
Rhabarber frisch gerüstet 500 gr
Zucker 60 gr
Orangensaft 1,1 dl
Vanille-Sauce
Speisestärke 4,5 TL
Sahne 580 ml
Zucker 90 gr.
Vanillemark 0,75 Stück
Gelantine weiss 4,5 Blatt
Mascarpone 115 gr.

Zubereitung

1.Gemacht mit einem 30er Blech

2.Mürbeteig im Blech ca 30 Minuten kalt stellen - dann mit Hülsenfrüchten beschweren und ca 25 Minuten bei 200 Grad von unten blind backen. Kuchen im Blech nach entfernen der Hülsenfrüchte auskühlen lassen.

3.Rhabarbern schälen und in 2cm kleine Stücke schneiden. Rhabarber in einen Topf geben Zucker dazugeben und helbbraun karamellisieren und mit Orangensaft ablöschen und alles einkochen lassen, bis der Rhabarber weich ist. ACHTUNG der Karamell muss vollständig aufgelöst sein.

4.Dann die Speisestärke in wenig Wasser auflösen, beigeben und alles stark abbinden. Dann ganz Abkühlen lassen.

5.Wenn das Kompott kalt ist auf den Boden streichen und ca 30 Minuten kühl stellen

6.Vanillecreme: Die Sahne mit dem Vanillemark und den ausgekratzten Schoten auf ca 440 ml einkochen lassen dann Zucker beigeben und Vanilleschote entfernen. Gelatine erst in kaltem Wasser einweichen dann tropfnass in der Sahle auflösen und alles leicht abkühlen lassen

7.Mascarpone unter die Sahne rühren bis es eine glatte Masse ist und kalt stellen bis es zu Gelieren beginnt. Dann die abgekaltete Vanillecreme darüber verstreichen.

8.Den Kuchen über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber Vanille Tarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber Vanille Tarte“