Garnelensuppe mit Gemüse, Rettich und Reis

35 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen, frisch, ca. 14 cm 10
Für den Reis:
Basmatireis, getrocknet 70 g
Wasser 120 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 g
Butter, ungesalzen 1 EL
Für das Gemüse:
Zwiebelchen, rot 4 kle
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgross
Chili, grün, frisch oder TK 1 kle
Rettich, weiß 30 g
Karotten 40 g
Tomate, rot, vollreif 1 mittelgross
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 2 EL
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Brühe:
Wasser 400 g
Fischsauce, helle, (z. B. kecap ikan "King Lobster") 4 EL
Aji-No-Moto, (hochreines Glutamat) 1 EL
Reiswein, (Arak Masak) 2 EL
Zum Abschmecken:
Fischsauce, helle, (z. B. kecap ikan "King Lobster") etwas
Zum Garnieren:
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

1.Die frischen Garnelen und die aufgetaute TK-Ware waschen. Bei allen Garnelen den Kopf mit einer Drehung entfernen und danach alle nochmals waschen. Jede Garnele am Rücken mit einer kleinen Schere bis zum letzten Segment aufschneiden, den Chitinpanzer abschälen, dabei den schwarzen Darm entfernen und den Körper aus dem letzten Segment ziehen.

2.Den Reis waschen, abseihen und gut abtropfen lassen. Das Wasser zufügen und zum Kochen bringen. Die Hühnerbrühe und die Butter zugeben und mit dem Reis verrühren. Mit Deckel ca. 12 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, kurz durchmischen und mit Deckel 30 Minuten reifen lassen.

3.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Den weißen Rettich waschen, schälen und quer in ca. 1 mm dicke Scheiben hobeln. Große Scheiben halbieren. Ein Stück Karotte waschen, am unteren Ende kappen und komplett schälen.

4.Mit einem Julienne-Hobel 15 g der Karotte zu Seidenfäden schneiden, 25 g zu 2 mm dünnen Scheiben schneiden und getrennt bereit halten.

5.Die Tomate waschen, die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grünen Stielansatz und die Körner entfernen. Die Viertel längs halbieren. Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln, die makellosen Blätter abzupfen und zerkleinern. 2 EL davon sofort verwenden und die restlichen Blätter getrennt von den zerkleinerten Stängeln zusammen einfrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

6.Die Zutaten für die Brühe homogen zusammenmischen, erhitzen und abschmecken. Einen Wok erhitzen, das Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen zufügen und pfannenrühren bis die Zwiebelchen glasig werden. Chili, Rettich und Karotten zugeben und 1 Minute pfannenrühren.

7.Mit der Brühe ablöschen, Tomaten und Schnittsellerie zugeben und 2 Minuten köcheln lassen. Die Garnelen zugeben und sobald diese rosa sind, die Suppe vom Herd nehmen, auf die Servierschalen verteilen, garnieren und mit dem Reis gut warm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelensuppe mit Gemüse, Rettich und Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelensuppe mit Gemüse, Rettich und Reis“