Lachs zum Mittag selbst filitiert und dann zu einem tollen Gericht verarbeitet

30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Ganzer Lachs 2,2 Kilogramm
graues Salz 3 Teelöffel
Limette 1 Stück
zu Mittag
fertige Lachs Filet`s 3 Stück
Zitronen Pfeffer frisch gemahlen nach Gusto
Butter 2 Esslöffel
Olivenoel 1 Esslöffel
der Salat
Kopfsalat 1 Stück
Zwiebel frisch gewürfelt 1 Stück
Zucker oder Honig 1 Esslöffel
Pfeffer und Salz nach Gusto
Oel und Essig = je 3 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Lachs filetieren

1.man braucht keine keine Angst zu haben das selber zu machen denn auch ich bin ja nur eine Hobbyköchin- man muss sich nur trauen.

Die Vorbereitung

2.Alle Küchenarbeitshilfen griffbereit zurecht legen. Küchenbrett- (zur Rutschsicherheit) auf ein feuchtes Tuch oder auf Einmachgummis legen. Küchenschere und ein grosses - schlankes, scharfes Messer zum Schneiden. Eine Pinzette zum Gräten ziehen.

Allgemeine Küchenregel für alle Fische

3.= = = S > Säubern = = = S > Salzen = = = S > Säuern

4.Den Lachs unter fliessendem kaltem Wasser S Ä U B E R N .......Sollte es ein frisch gefangener Fisch sein- dann müssen die Inerreien und die Gallenblase als erstes entfernt werden. Wenn es sich jedoch....wie meistens der Fall um einen Marktfisch handelt, dann sind diese schon entfernt. Sobald der Lachs ordentlich gesäubert ist, vorsichtig mit Küchenkrepp abtupfen. Legen sie ihn dann auf die Arbeitsfläche (Kopfseite links bzw. unten).

5.Jetzt wird der Fisch geöffnet. Mit dem Messer entlang der Rückengräte den Fisch aufschneiden. Den Schnitt kurz unterhalb des Kopfes ansetzen und entlang des Rückgrades bis zum Schwanz führen. Recht tief schneiden, damit auch die Bauchhöhle (Gräten) mit durchtrennt wird.

6.Nun wird der Kopf entfernt. Direkt an der Flosse wird der Schnitt angesetzt und dann seitlich (bis zur Mittelgräte) durchgezogen. Den Lachs nun auf die andere Seite legen und den Schnitt erneut an der Flosse ansetzen. Den Schnitt durchziehen bis der Kopf abgetrennt ist. Weiter geht es dann an der Bauchseite. Diese wird aufgeschnitten. Bitte darauf achten dass das Messer sehr flach gehalten wird. An der Bauchhöhle entlang führen.

7.Ein Fisch (hier ein Lachs) sollte meines Wissens immer von Innen nach Außen aufgeschnitten werden. Das Grätengerüst kann nun herausgenommen werden. Die Gräten entfernen und nochmals prüfen ob es irgendwo noch hakt. Falls ja, nehme ich die Küchenschere zur Hilfe um dann an genau dieser Stelle grade abzuschneiden. Trotz perfektem Schnitt (wenn er gelingt) können sich immer noch ein paar kleine Gräten im Fisch befinden. Schnell festzustellen wenn man mit dem Mittelfinger entgegen der Schnittrichtung noch mal über das Fischfleisch streicht. Hierbei entdeckte Gräten werden sofort mit der Pinzette entfernt.

Nun den Fisch enthäuten

8.Der Lachs muss nicht immer enthäutet werden- jedoch wenn sie ihn Küchenfertig einfrieren möchten, dann empfehle ich es schon. Lachsfilet`s ohne Haut sind allgemein beliebter....... Zum Enthäuten des Filets wird eine Lachshälfte mit der Hautseite nach unten auf das Arbeitsbrett gelegt. Am Schwanzende sollte zirka ein Zentimeter verbleiben. Das Fischfleisch am Schwanzansatz von der Haut abtrennen. Wenn das Messer ganz flach angesetzt wird und der Fisch wirklich frisch ist, geht der Schnitt fast von alleine. Abgelöstes Fischhautende mit der Hand festhalten. Mit dem Messer flach zwischen Fleisch und Haut und vorsichtigen schneidenden Bewegungen die Haut ganz vom Fischfleisch abtrennen. Sollten nun noch Fettstreifen vom Unterbauch am Filet verblieben sein, dann werden diese ebenfalls entfernt. Jetzt ist alles gut vorbereitet. Der fertig filetierte Lachs wird weiter verarbeitet.

L a c h s = Z U B E R E I T U N G

9.Entscheiden sie nun ob es der Ganze Lachs sein (nicht enthäutet und filetiert) der ein fach in den Ofen geschoben wird, oder ob sie Portionen die Küchenfertig vorbereitet sind (wahlweise mit oder ohne Haut) die sie zubereiten möchten. Schmecken - tut jede Variante. Als erstes den Lachs mit grauem Salz abreiben und in gewünschte Portionen schneiden. Danach mit frischer Limette einsprühen und 5-10 Minuten ziehen lassen.

10.In dieser Zeit schneide ich meinen Salat frisch aus meinem Hochbeet ab. Der Salat wird unter fliessendem Wasser gesäubert und die Blätter in mundgerechte Stücke gerissen. Zwiebel die in Würfel geschnitten wurde hinzulegen. Den Salat nun mit Oel und Essig, Pfeffer und Salz, Limettensaft und Abrieb sowie etwas Zucker oder Honig würzen und gut durchmischen. Ziehen lassen. Alternative Beilagen zum Lachs als Beispiel = frisches Blattspinatgemüse und Salzkartoffel

Lachs braten

11.Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und mit Olivenoel geschmacklich verfeinern.

12.Die Lachsfilet`s würzen und dann entweder (mit Haut) auf der Hautseite anbraten und dann wenden - oder ohne Haut, für 5 Minuten auf der Oberseite des Filets ziehen lassen. Ich mag Lachs wenn er noch glasig ist- das ist jedoch Geschmackssache- wer ihn mehr durchgebraten geniessen möchte, brät in einfach 2 Minuten länger.

13.Mein letzes Bild zeigt den Lachs auf der Haut gebraten - nach entfernen dergleichen.

14.Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs zum Mittag selbst filitiert und dann zu einem tollen Gericht verarbeitet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs zum Mittag selbst filitiert und dann zu einem tollen Gericht verarbeitet“