Spargel überbacken

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spargel frisch 1 kg
Hackfleisch gemischt 500 g
Ei 1
Schalotte gewürfelt 2
Salz, Pfeffer, Paprika etwas
Semmelmehl etwas
Zucker 1 Teelöffel
Öl zum Braten etwas
Creme fraiche 200 g
Frischkäse 300 g
Kräuter der Provence etwas
Kartoffeln 1 kg
Lauchzwiebeln 1 Bund
Schinkenwürfel 125 g
Käse gerieben Emmentaler 75 g
Milch 250 ml
Butter 50 g
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Kräuter frisch (Kebel oder Koriander o.ä.) etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
552 (132)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
6,8 g
Fett
8,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Spargel waschen und schälen. Den Spargel in kochendem Salzwasser mit Zucker ca. 20 Minuten kochen. Danach aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen. 300 ml Spargelwasser abmessen und beides zur Seite stellen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Backofen vorheizen auf 175 °C.

2.Das Hackfleisch mit Ei, Schalottenwürfel, Salz, Pfeffer, Paprika und Semmelmehl zu einer Hackmasse verkneten. Hackbällchen formen, diese platt drücken und in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten braten. Herausnehmen und in eine große Auflaufform nebeneinander legen. Warm halten.

3.In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Schinkenwürfel zufügen und knusprig auslassen. Die in Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln zugeben und kurz mit anbraten.

4.Für die Soße Creme fraiche, Spargelwasser, 225 g Frischkäse und Kräuter der Provence in einem Topf geben und unter rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze unter Rühren 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5.Den abgetropften Spargel auf die Hackfleischschnitzel gleichmäßig verteilen. Mit der Lauchzweibel-Schinken-Mischung bestreuen und die Frischkäsesoße darüber laufen lassen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 15 Minuten backen.

6.Die restlichen 75 g Frischkäse, Milch und Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Die Kartoffeln abgießen. Die Milchmischung zufügen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Frische Kräuter grob hacken und unter die Stampfkartoffeln mengen.

7.Den überbackenen Spargel aus dem Ofen nehmen und mit frischen Kräutern bestreuen/garnieren und mit Stampfkartoffeln anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel überbacken“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel überbacken“