Foccacia

1 Std 10 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weizenmehl Type 812 700 gr.
Polenta Grieß 100 gr.
Hefe frisch 15 gr.
Olivenöl 60 gr.
Olivenöl z. bepinseln 4 EL
Salz 15 gr.
Wasser siedend 150 gr.
Wasser handwarm 300 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
5 Std 10 Min

1.Brühstück: 150 gr Wasser zum sieden bringen und über die 100 gr Polentagriess geben und anrühren. Erkalten lassen und mind 6 Stunden oder aber bis 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

2.Hauptteig: Wasser abwiegen und Hefe darin auflösen. Das Brühsrück zugeben und das Salz. Die Zutaten mit dem Rührlöffel anrühren. Jetzt erst das Olivenöl darüber giessen und vermengen. Den Teig ca 5 min von Hand kneten. Falls er zu feucht sein sollte kann zu Beginn des knetens noch ein oder zwei Esslöffel Mehl dazu gegeben werden. Vier Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen (oder 24 Stunden im Kühlschrank).

3.Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und 35 min mit Dampf backen. Wenn die Oberseite zu dunkel wird, einen Alufolie auflegen.

4.Diese Foccacia ist ziemlich "nackt" und eigentlich ein Brot. Ich habe sie nach dem Vorbild eines belegten Brotes in einer italienischen Weinbar gebacken. ( Foccacia nach Art eines Tramezzini ) Obwohl gegrillt war es kein Tramezzini und auch keine Panini - sondern eben eher ein gefülltes Foccacia. Rezept hatte ich zwar keines, bin aber dem Vorbild nahe gekommen. Wer mehr Zutaten haben will kann den Teig vor dem Backen mit Allerlei bestücken. Denkbar ist: Oregano, Thymian, Rosmarin, Chilli, Zwiebel, Knoblauch, Sardellen, Tomaten frische oder in Öl eingelegte. Obenauf muss auf jeden Fall Meersalz.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Foccacia“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Foccacia“