Kaninchen "orientalisch" mit Safran-Reis

1 Std 30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kaninchen u.Kräuter-Paste:
Safran 1 g
Gemüsebrühe 400 ml
Koriander frisch, fein gehackt 2 EL leicht geh.
Petersilie frisch, fein gehackt 3 EL leicht geh.
Knoblauchzehen, sehr fein gehackt 2
Korianderpulver 1 EL
Ras-el-Hanout Gewürzmischung Marokko 2 EL
Paprika edelsüß 1 EL
Paprika scharf 1 EL
Zitronensaft 2 EL
Olivenöl 3 EL
Salz etwas
Kaninchenteile (Rücken, Schenkel etc.) 1000 g
Gemüsebeilage:
Möhren 350 g
Sellerie 150 g
Lauch 100 g
Frühlingslauch Stange 50 g
Paprika rot 100 g
Zwiebel rot 2 mittelgroße
Olivenöl 4 EL
Pfeffer, Salz etwas
Reis orientalisch:
Rosinen 50 g
Kardamomkapseln 4 Stck.
Nelken 3 Stck.
Mandelblättchen 50 g
Zimtstange 0,5 Stck.
Butterschmalz 3 EL
Basmatireis 300 g
Safran gerieben 1 Msp.
Wasser 600 ml
Zitronensaft 1 EL
Salz, Pfeffer, Prise Zucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 30 Min

Vorbereitung Kaninchen und Gewürz-Paste:

1.Safranfäden leicht zwischen den Fingern reiben, in die Brühe geben und dort bis zu ihrer Verwendung ziehen lassen. Koriander und Petersilie fein hacken. Knoblauch häuten, sehr fein hacken. Anschließend Kräuter, Knoblauch, Gewürze, Zitronensaft und Olivenöl vermischen und salzen. Außerdem schon die Rosinen für den Reis in warmem Wasser einweichen.

2.Kaninchenteile kalt abwaschen und gut abtrocknen. Größere Teile (wie Rücken) eventuell 1 x zerteilen, eventuelle "Hautlappen abschneiden und andere Unebenheiten entfernen. Die Teile ringsherum mit der Gewürz-Paste einreiben, in eine Schüssel legen, diese mit Klarsichtfolie abdecken und das Fleisch gut durchziehen lassen. Das kann ruhig schon vormittags für abends geschehen. Wenn das Gericht mittags eingeplant ist, dann sollte das Fleisch schon morgens präpariert werden. Die kürzeste Ruhezeit jedoch sollte mindestens 2 Stunden betragen.

Gemüsebeilage:

3.Möhren und Sellerie schälen, in grobe Stücke schneiden. Lauch und Frühlingslauch gründlich waschen, putzen und in breite Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen, in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln häuten, halbieren und dann sechsteln.

Zubereitung Kaninchen und Gemüse:

4.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Kaninchenteile ringsherum darin anbraten. Heraus nehmen und in einen Bräter legen. Anschließend in dem Anbratfett das gesamte Gemüse leicht anrösten, salzen und mit der Safran-Gemüsebrühe ablöschen. Alles 1 Min. köcheln lassen und dann über die Kaninchenteile gießen. Den Bräter auf der 2. Schiene von unten in den Ofen geben und es ca. 45 - 50 Min. darin schmoren lassen. Zwischendurch immer mal etwas von dem Sud über das Fleisch geben.

Reis:

5.Während der Garzeit des Fleisches den Reis kochen. Er braucht etwa 15 Min. Dafür zunächst den Reis 1 x kurz unter fließend kaltem Wasser abspülen. In einem größeren Topf Butterschmalz erhitzen. Kardamomkapseln, Nelken, Zimtstange und Mandelblättchen darin leicht anbraten. Den Reis zugeben und kurz mit anbraten. Safran leicht mörsern, zum Reis geben, alles mit dem Wasser aufgießen. 1 x kurz aufkochen lassen, die Hitze auf kleinste Stufe schalten und den Reis bei "angekipptem", leicht offenen Deckel 15 Min. quellen lassen bis er die Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann vom Herd nehmen, die Gewürze heraus fischen und die abgetropften Rosinen unterheben. Abschließend den Reis mit Zitronensaft, Salz und evtl. einer Prise Zucker abschmecken, den Topf mit dem Deckel verschließen, ihn in 2 Küchentücher wickeln und bis zur Fertigstellung des Fleisches ins Bett stellen und warm halten.

6.Der Sud des Fleisches sollte nicht angedickt werden. Es genügt, wenn man das Gemüse nur mit etwas davon anrichtet. Der sehr "saftige" Reis benötigt keine Soße.

7.Die Garzeit des Reises ist bei der u. a. "Koch/Backzeit" nicht extra aufgeführt, da sie während der Garzeit des Fleisches stattfindet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen "orientalisch" mit Safran-Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen "orientalisch" mit Safran-Reis“