Hähnchenbrust in Serranoschinken mit Djuvec-Reis

1 Std 30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrust:
Bio-Hähnchenbrustfilets 4 Stück
Rapsöl 2 EL
Pfeffer etwas
Salz etwas
Basilikum getrocknet etwas
Serranoschinken 8 Scheibe
Parmesan gerieben 2 EL
Djuvec-Reis:
Olivenöl 1 EL
Knoblauchzehe 1 stk
Schalotte 2 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Langkornreis 200 gr.
Wasser 200 ml
Tomatensaft 200 ml
Gemüsebrühe-Pulver 1 TL
Ajvar / mild 100 gr.
Erbsen grün tiefgefroren 100 gr.
Salz etwas

Zubereitung

Hähnchenbrüste:

1.Die Hähnchenbrüste (wer es kleiner mag, kann auch Hähncheninnenbrustfilet verwenden) von eventuellen Sehnen befreien, kalt abspülen und trocken tupfen. Aus 1 EL Rapsöl, Pfeffer, Salz (nicht zu viel, der Schinken bringt ja noch welches mit!) und dem Basilikum eine Marinade anrühren und das Hähnchenfleisch damit einreiben. Vor der Weiterverarbeitung ein bisschen ziehen lassen.

2.Das Fleisch mit je 2 Scheiben des Serranoschinkens umwickeln, dann in einer Pfanne mit dem restlichen Rapsöl von beiden Seiten anbraten. Anschließend in einer feuerfesten Form für 30 Minuten in den Ofen bei 150° Grad geben.

Djuvec-Reis:

3.Den Reis in einem Sieb mit Wasser überbrausen und abtropfen lassen. Die tiefgefrorenen Erbsen in ein Gefäß geben und antauen lassen.

4.Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, darin die klein geschnittenen Zwiebeln und die fein gehackten Knoblauchzehen anschwitzen. Die in sehr kleine Würfel geschnittene Paprika kurze Zeit später dazu geben und unter Rühren mit andünsten. Den abgetropften Reis hinzu geben, das Wasser und den Tomatensaft angießen und das Gemüsebrühepulver sowie das Ajvar mit einrühren. Alles auf kleiner Flamme für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

5.Dann die angetauten Erbsen vorsichtig unterheben und den Topf für weitere 5 Minuten bei kleiner Temperatur auf dem Herd belassen. Evtl. noch ein bisschen Wasser hinzugeben und mit Salz abschmecken.

Anrichten:

6.Den Djuvec-Reis auf den Tellern anrichten (sieht schön aus, wenn man das mithilfe einer Tasse, eines Dessertrings oder eines Eisportionierers macht). Das umwickelte Fleisch in Streifen schneiden und auf die Teller geben. Von dem entstandenen Fleischsaft ein wenig über die Fleischstücke geben und als Topping den Parmesankäse obenauf streuen. Guten Appetit! :-)

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust in Serranoschinken mit Djuvec-Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust in Serranoschinken mit Djuvec-Reis“