Geflügelleberwurst im Glas

3 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Suppenhuhn Fleisch mit Haut 1 Stk.
Geflügelleber 500 gr.
Zwiebel roh 500 gr.
Knoblauch 3 Zehen
Äpfel säuerlich 3 Stk.
Suppengrün 1 Bd
Liebstöckel frisch 1 Zweiglein
pro Kilogramm Rohmasse etwas
Meersalz 18 gr.
Pfeffer schwarz 2 gr.
Piment 1 Msp
Ingwer gemahlen 1 Msp
Kardamom gemahlen 0,5 Msp
Muskatnuss frisch gerieben 2 gr.
Majoran oder wahlweise Oregano 10 gr.
Honig 15 gr.
Nelke 1 Stk.

Zubereitung

Garzeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std

1.Das ganze Suppenhuhn mit der Haut und dem Suppengrün in gesalzenem Wasser mindestens für 1,5 bis 2 Stunden kochen. Das am Anfang entstehende Eiweiss von der Oberfläche abschöpfen. Bitte ein gutes Suppenhuhn mit mindestens 1,5 - 2 kg Frischgewicht verwenden und keinen dieser 950 gr. Hungerhaken (falls mal nicht vermeidbar, zwei davon). Die Hühnerleber lediglich am Schluss des Kochvorgangs für etwa 30 sek. im kochenden Wasser brühen.

2.Das Huhn herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Hühnerbrühe gibt eine gute Suppe und ein Teil davon wird auch noch benötigt. Die Haut abziehen und aufbewahren. Wenn man eine reine Geflügelleberwurst macht ist die Haut der Teil des Huhns welches am meisten Fett liefert. Ein Huhn stellt bekanntermassen keinen Speck zur Verfügung.

3.Vom Huhn die fetteren Teile (Schwanzbereich und Fleisch der Schlegel) zusammen mit der Haut auf jeden Fall verwenden. Vom Hühnerfleisch zusammen mit den fetten Anteilen 1,3 kg abwiegen. Idealerweise sollte der "fette" Anteil mindestens 550 gr. ergeben. Den Rest mit dem magerem Fleisch ergänzen. Das übrige des Suppenhuhns kann anderweitig verwendet werden. Ebenso der Anteil der Brühe welcher am Ende nicht benötigt wird.

4.Die abgewogenen Teile und die Leber zweimal durch die kleinste Scheibe des Fleischwolfes geben. Ebenso die Äpfel, den Knoblauch, den Liebstöckel und die Zwiebel roh durchlassen. Bitte vorher das Leergweicht der Schüssel bestimmen.

5.Von der Hühnerbrühe in den Fleischteig geben. Hier vorsichtig mit 400 ml anfangen. Die Zwiebeln und die Äpfel bringen schon Flüssigkeit in den Fleischteig. Meist braucht es nicht mehr. Erwischt man zuviel steht nachher Flüssigkeit im Glas. Das ist nicht weiter schlimm, gibt aber Abzug in der B-Note (Aussehen) und eine weniger "nasse" Leberwurst schmeckt mir persönlich besser. Die Masse darf nicht suppenartig werden, sondern sollte noch Konsistenz haben.

6.Die Masse nach dem wolfen wiegen und das Leergewicht der Schüssel abziehen. Jetzt die Gewürze berechnen und zugeben, die ja per Kilogramm Rohmasse zugefügt werden. Hier vorsichtig sein, vor allem bei Salz und Pfeffer lieber erstmal etwas zurück behalten und b.B. nach dem abschmecken nachwürzen. Im Glas gibt es keine Kochverluste beim Geschmack. Wenn ich eine Messerspitze angebe meine ich eigentlich 1 Gramm, aber nicht alle haben eine so feine Waage. Die Masse gut mit den Gewürzen mischen.

7.Twist-off Gläser. Gläser und Deckel heiss ausspülen und trocken werden lassen. Den Fleischteig in die Gläser füllen. Das Glas darf nur zu 3/4 gefüllt sein und der obere Rand muss sauber bleibem.. Die Masse dehnt sich beim Einkochvorgang aus und sollte nicht "überkochen". Die Deckel aufschrauben.

8.Da ich einen Kombisteamer habe, ist das Einkochen einfach: 2 Stunden bei 100°C mit dem Einkochprogramm des Backofens (Dampf). Danach die Gläser langsam abkühlen lassen

9.Die Haltbarkeit beträgt ein halbes Jahr. Die Masse kann sporenbildende Botulismuskeime enthalten, die den Einkochvorgang als Sporen überleben! Lagert man sie zu lange, kann das zu einer lebensgefährdenden Lebensmittelvergiftung führen. Will man eine längere Haltbarkeit (also ein Jahr), muss der Einkochvorgang nach 3 oder 4 Tagen nochmal wiederholt werden, um die sich evtl. aus den Sporen wieder bildenden Bakterien abzutöten.

10.Geflügelleberwurst klang eigentlich erstmal nicht nach einer besonderen Herausforderung. Allerdings steht man schnell vor der Frage wie man den Speck ersetzen will? Es hat einen Versuch gebraucht bis klar war, dass vom Huhn alles was fettig ist (Haut, Schwanzbereich, Schenkel etc.) in die Wurst muss. Die Gewürzmischung habe ich bislang von meiner Leberwurst aus Schweinefleisch übernommen und nur wenig angepasst.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügelleberwurst im Glas“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügelleberwurst im Glas“