Hühnersuppe vom echten "Huhn" ....

3 Std 10 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wasser 3 Liter
Suppenhuhn frisch 1
Zwiebel frisch in dicken Scheiben 1 große
Salz 3 Teelöffel
Pfeffer 0,25 Teelöffel
Maggi-Würze oder 2 Spritzer
Liebstöckel frisch 1 Stengel
Möhre 1 kl. Stück
Sellerie frisch 1 kl. Stück
Tomate halbiert 1 kl.

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 10 Min

1.Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, das vorbereitete Suppenhuhn hineingeben und kurz durchkochen lassen. Erst jetzt Salz, Pfeffer, Würze oder Liebstöckel zufügen und sofort die Hitze zurückschalten. Das Huhn soll nun nur noch "simmern" - das heißt: es darf nicht mehr kochen.

2.In einer trockenen Pfanne die Zwiebelscheiben ohne Fett rösten, bis sie von beiden Seiten gebräunt sind und sie dann mit dem Möhren- und dem Sellerie-Stückchen sowie der halbierten Tomate zum Huhn geben. (Die gebräunte Zwiebel gibt der Brühe eine appetitliche Farbe, läßt sie klar, wie Wasser bleiben und bringt auch noch einen guten Geschmack).

3.Nun soll das Gericht so lange garen, bis das Fleisch weich ist - das kann bis zu 3 Stunden dauern-, aber man kann es überprüfen: Man faßt ein Bein an und versucht, es zu bewegen. Wenn es im Gelenk noch steif ist, ist das Fleisch noch nicht gar, gibt das Gelenk aber etwas nach, ist das Fleisch auch gar!

4.Die Brühe durch ein Sieb gießen - sie soll so klar sein, wie goldenes Wasser! Eine solche gehaltvolle klassische Hühnersuppe braucht viel Zeit, die sich aber wirklich lohnt, allein vom Geschmack her. Hähnchen und Poularden können diesen Genuß nicht bringen - es ist einen Versuch wert!

5.Das beschriebene Rezept ist ein Grundrezept. Das Fleisch kann vielseitig weiterverarbeitet werden: zu Frikassee, als Suppen-Einlage oder für Geflügelsalate (es läßt sich zum späteren Gebrauch auch gut einfrieren).

6.Die Brühe allein ist allseits bekannt als wirksame und wohltuende Medizin bei Erkältungs-Erkrankungen und zur Stärkung in der Phase der Genesung.

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnersuppe vom echten "Huhn" ....“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnersuppe vom echten "Huhn" ....“