Garnelen mit Zuckerschoten und gebratenen Nudeln ala Hongkong

40 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen, frisch oder TK, (ca. 13 cm mit Kopf) 16
Eiernudeln, getrocknet, China (Bakmi) 120 g
Pak Choi (Senfkohl) 2 Köpfe
Zwiebelchen, rote 6 kleine
frische Knoblauchzehen 3 mittelgrosse
Karottenscheiben 40 g
Peperoni, rot, lang, mild 1
Chili, grün, (cabe rawit hijau) 1 kleiner
Zuckerschoten, grün, frisch 1
Sonnenblumenöl 3 EL
Für die Sauce:
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Kokoswasser, (Asiashop, Getränke) 40 g
Orangensaft 3 EL
Austernsauce, (Saus Tiram) 2 EL
Kecap Tim Ikan (s. Anhang) 1 TL
Zum Garnieren:
Walnussstücke n.B.
Sesamsamen, weiß n.B.
Blüten und Blätter n.B.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Garnelen-Prozessing:

1.Die frischen Garnelen und die aufgetaute TK-Ware waschen. Bei allen Garnelen den Kopf mit einer Drehung entfernen und danach alle nochmals waschen. Jede Garnele am Rücken mit einer kleinen Schere bis zum letzten Segment aufschneiden (nach Belieben dieses Segment und den Schwanz belassen), den Chitinpanzer abschälen, dabei den schwarzen Darm entfernen und den Körper ansonsten aus dem letzten Segment ziehen. TK-Ware auftauen.

Die Nudeln vorbereiten:

2.Die Nudeltafeln etwas zerkleinern und die Stücke ins kochende Salzwasser geben. Nach zweieinhalb Minuten die Nudeln abseihen, gut abtropfen lassen und auf einem frischen Geschirrtuch ausbreiten.

Für das Gemüse:

3.Vom Pok Choi-Kopf unten ca. 2 – 3 cm abschneiden, die Blätter abtrennen, waschen, den weißen Teil quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Den grünen Teil längs halbieren und quer in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Getrennt bereit halten. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob zerkleinern. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und längs mit 4 – 6 Rillen versehen, dann diagonal in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Die rote Peperoni waschen und diagonal in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Die Zuckerschoten waschen, an beiden Enden kappen und dabei die Fäden auf beiden Seiten abziehen. Größere Schoten quer halbieren, kleinere belassen.

Die Sauce:

4.2 EL vom Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen und die Zwiebelchen, den Knoblauch und die Karotten zugeben und pfannenrühren, bis die Zwiebeln glasig sind. Die weißen Pak Choi-Teile, die Peperoni und den Chili zufügen und 1/2 Minute pfannenrühren. Die Nudeln zufügen, gut mischen dann die Zuckerschoten und die grünen Pak Choi-Teile zufügen und 3 Minute pfannenrühren. Mit der Sauce ablöschen und kurz pfannenrühren. Bei reduzierter Hitze mit Deckel 2 Minuten köcheln lassen. Die Nudeln auf einer warmen Servierplatte anrichten.

Die Garnelen:

5.Den Wok reinigen und 1 EL Sonnenblumenöl zufügen und heiß werden lassen. Die Garnelen zufügen und pfannenrühren, bis sie rosa werden. Das dauert knapp eine Minute. Sofort aus dem Wok nehmen und auf die Nudeln platzieren.

Garnieren und servieren:

6.Mit den entsprechenden Zutaten garnieren und als Beilage servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen mit Zuckerschoten und gebratenen Nudeln ala Hongkong“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen mit Zuckerschoten und gebratenen Nudeln ala Hongkong“