Schoko-Zucchini-Muffins

15 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
gemahlene Leinsamen 1 EL
fein geriebene Zucchini 200 g
Schokotropfen 100 g
trockene Zutaten:
Dinkelvollkornmehl 250 g
Süßlupinenmehl oder Dinkelmehl 50 g
Weinsteinbackpulver 3 TL
Zimt 2 TL (gestrichen)
Vanilleextrakt 1 TL
Salz 1 Prise
Rohrohrzucker, optional falls keine Schokoladenglasur verwendet wird 30 g
feuchte Zutaten:
Ahornsirup 150 g
zerlassenes Kokosöl 100 g
Hafermilch 200 ml
Außerdem:
Schokoladenkuvertüre 100 g

Zubereitung

Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
25 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die gemahlenen Leinsamen mit ca. 3 EL Wasser verrühren und einige Minuten quellen lassen. Die trockenen Zutaten vermischen. Alle flüssigen Zutaten dazugeben und kurz unterrühren. Sollte der Teig noch zu fest sein, noch einen Schuss Hafermilch dazugeben. Zuletzt die Zucchiniraspeln und Schokotröpfchen unterheben.

2.Den Teig in vorbereitete Muffinförmchen füllen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Anschließend in der Form abkühlen lassen und im Anschluss mit zerlassener Schokoladenkuvertüre überziehen.

3.Verwendet man Schokoglasur am Schluss, würde ich den Rohrohrzucker im Rezept weglassen. Nur wenn man keine Glasur verwendet, würde ich den Zucker in den Teig geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Zucchini-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Zucchini-Muffins“