Das etwas andere Brot

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Dinkelvollkornmehl 500 Gramm
Weizemmehl 405 400 Gramm
Äpfel frisch, am besten säuerlich 150 Gramm
Möhren fein geraspelt 100 Gramm
Hefe frisch 21 Gramm
Salz 1 TL
Waldhonig 1 TL
Cakalaka (milde Gewürzmischung) 1 TL
Piri Piri (scharfe Gewürzmischung) 1 TL
Naturjoghurt 150 Gramm
Wasser lauwarm 300 Gramm
Walnüsse frisch geviertelt 100 Gramm

Zubereitung

1.Wir essen gerne Brot mit herzhaftem Belag oder würzigen selbstgemachten Brotaufstrichen. Dafür ist dieses "etwas andere Brot" genau das Richtige. Testet es mal. Natürlich ist es (je nach Geschmack) in den einzelnen Zutaten veränderbar. Ihr seht ja auf den Bildern die Zubereitung, und wie köstlich es aussieht. Genau so schmeckt es auch.

2.Beide Mehle gut vermischen. Die Hefe darüber bröckeln, und die restlichen Zutaten (bis auf die Walnüsse) hinzufügen.

3.Nun alle Zutaten zu einem glatten Teig gut verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmem Ort ca. 1 Stunde ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

4.Dann die Nüsse unter den Teig kneten und ihn nochmals 2 Stunden ruhen lassen.

5.Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und halbieren.

6.Eine Teighälfte- oder auch beide wenn man mag- zu einer ca. 60 cm langen Rolle formen, und zu einer Schnecke rollen. Die andere Teighälfte zu einem runden Brot formen. Wie das Brot geformt wird kann ja jeder nach seinem Gutdünken entscheiden.

7.Die Brote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 1 Stunde ruhen lassen.

8.Den E-Ofen bei Ober/Unterhitze auf 200 Grad vorheizen, eine Schüssel mit Wasser mit in den Ofen stellen, und die Brote dann ca. 60-75 min backen (kann je nach Ofen unterschiedlich sein)

9.Die fertig gebackenen Brote auf einem Rost auskühlen lassen. Ich habe sie vor dem anschneiden einen Tag stehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Das etwas andere Brot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Das etwas andere Brot“