Emdener Pann-Fischfilet mit Matjes

50 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
frische Rotbarschfilets (je ca. 200 g) 2
Zitrone 1
Schinkenwürfel, geräuchert (100 g) 1 Pck.
Zwiebel, in feine Ringe geschnitten 1
Sauerkraut, roh, klein geschnitten 2 EL
Gewürzgurke, in feine Scheiben geschnitten 1
Butterschmalz etwas
Mehl etwas
ganz frischer Dill 1 Bund
Matjesfilet, geräuchert 1
Tomaten 2
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Nun geiht dat aber lot . . .

1.Die auf dem Frischemarkt am Fischstand (da weiß man, was man hat) gekauften Rotbarschfilets Tohuus ausbacken. Auf einen großen Porzellanteller legen. Mit Zitronensaft beträufeln. Dann kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Wegstellen. Stell marken.

2.Schinkenwürfel ohne Fett in einer groten Pann bei mittlerer Hitze leicht anrösten. Zwiebel, Sauerkraut und Gewürzgurke zugeben. 10 Min. lang dünsten. Ab und zu durchrühren. – Oppassen, dass Zwiebeln und Speck nicht verbrennen! Wegstellen. Stell marken.

3.In einer zweiten, beschichteten Pann nicht zu wenig Butterschmalz erhitzen. Rotbarschfilets in Mehl hin- und herwenden. Von jeder Seite maximal je 5 Minuten braten.

4.Kurz vor dem Servieren die gebratene Schinkenwürfelmischung unter Zugabe von frischem, gehacktem Dill nochmals in der Pann erhitzen. Matjes in feine Streifen teilen. Gewaschene Tomaten in Achtel oder Scheiben schneiden.

5.Schinkelwürfelmischung gerecht auf den Emdener Pann-Fischfilets verteilen. Darauf Matjesstreifen geben. Mit Tomatenachteln und etwas Dill garnieren. Mit Pommes frites opdregen.

Gooten Aptiet!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Emdener Pann-Fischfilet mit Matjes“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Emdener Pann-Fischfilet mit Matjes“