Gebratenes Lachsfilet mit Quinoa-Salat und Topinambur Chips

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Norwegisches Lachsfilet mit Haut 350 g
Rapsöl,- geruchs-und geschmacksneutral etwas
Butter etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Für das Quinoa Salat:
Rote Quinoa 1 Tasse
Fleischbrühe vom Huhn 4 Tassen
Tomaten 2
Salatgurke 0,3
Rote Zwiebel 1
Für das Dressing:
Essig 2 EL
Rapsöl,- geruchs-und geschmacksneutral 4 EL
Senf 0,5 TL
Basilikum Etwas
Thymian Etwas
Majoran Etwas
Chiliflocken Etwas
Meersalz & Pfeffer aus der Mühle etwas
Für die Topinambur Chips:
Topinambur Knollen 200 g
Rapsöl,- geruchs-und geschmacksneutral zum Frittieren etwas

Zubereitung

1.Quinoa unter fließendem Wasser gut spülen. In einen Topf Brühe zum Kochen bringen, Quinoa zugeben und bei milder Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen, ab und zu umrühren, dann auskühlen lassen.

2.Tomaten blanchieren, häuten, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Gurke waschen/trocknen/schellen und ebenfalls klein würfeln. Zwiebel pellen, halbieren und klein würfeln.

3.Essig mit Senf in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Kräuter, Chiliflocken, Salz und Pfeffer hinzufügen und miteinander gut vermengen. Zuletzt Öl zufügen und rasch verrühren bis das Dressing eine leicht cremige Konsistenz angenommen hat.

4.Dressing mit Quinoa und Gemüse gut vermengen und im Kühlschrank ziehen lassen. So nimmt der Salat das volle Aroma der Kräuter und Gewürze an.

5.Topinambur Knolle schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Anschließen auf ein Geschirrtuch legen und die Chips trocken tupfen, dann in heißem Öl knusprig frittieren. Mit einem Schaumlöffel aus dem Fett nehmen. Den Vorgang mit restlichen Chips wiederholen.

6.Lachsfilet unter fließendem Wasser kurz abspülen,- trockentupfen und halbieren. In einer Pfanne erst Öl erhitzen, dann Butter hineingeben. Lachsfilet auf der Hautseite reinlegen und scharf anbraten, dann umdrehen und weiter braten, ca. 3-4 Min. von jeder Seite. Währenddessen den Fisch salzen und mit einem Löffel das heiße Bratfett mehrmals über den Fisch nappieren.

7.Quinoa Salat auf zwei Tellern anrichten. Die gebratenen Lachsfilets darauf platzieren, die Topinambur Chips zugeben und mit Blüten garniert gleich servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratenes Lachsfilet mit Quinoa-Salat und Topinambur Chips“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratenes Lachsfilet mit Quinoa-Salat und Topinambur Chips“