Topinambur Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Topinambur Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Topinambur Velouté - Rezept
Vegetarisches Weihnachtsessen – köstliche Menüs ohne Fleisch - Tip
Vegetarisches Weihnachtsessen – köstliche Menüs ohne Fleisch
Tipp
Topinambur-Salat - Rezept
Fingerfood vegetarisch – fleischlose Häppchen für glückliche Gäste - Tip
Fingerfood vegetarisch – fleischlose Häppchen für glückliche Gäste
Tipp
ZUTATEN
  • Topinambur frisch
  • Möhren
  • Zwiebel
  • Gemüsebrühe
  • Hafersahne
  • Kartoffeln lila
  • geschälte Hanfsamen
  • Hanföl
  • Sesamöl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Mandelblättchen
  • Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • Radicchio frisch
  • Olivenöl
  • Zitronensaft frisch gepresst
  • Salz und Pfeffer
  • Topinambur frisch
  • Suppengemüse
  • Datteltomaten
  • Zitrone unbehandelt
  • Rapsöl
  • Gemüsebrühe, instant
  • Risoni-Nudeln
  • Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Topinambur frisch
  • Salz
  • Zwiebel fein gewürfelt
  • Essig
  • Safran Pulver
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Joghurt
  • Salanaise Salatcreme 25 Fett
  • Paprika rot
  • Gewürzgurke Sauerkonserve abgetropft
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Topinambur frisch
  • Kartoffeln geschält frisch
  • Kuhmilch
  • Salz
  • Zitrone unbehandelt
  • Knoblauchzehen
  • Petersilienblatt
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Butter
  • Thymian
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Topinamburknollen
  • Ei
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • mittelgroße Zwiebel in Würfel geschnitten
  • Öl zum braten
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Topinambur frisch
  • Hackfleisch gemischt
  • Zwiebel gewürfelt
  • Peperoni
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ei
  • Käse geraspelt
  • Gartenkräuter
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Topinambur frisch
  • Kartoffel geschält frisch
  • Speckwürfel
  • Zwiebel gewürfelt
  • Öl
  • Pilze frisch
  • Peperoni
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gartenkräuter
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Topinambur frisch
  • Zitronensaft
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Milch
  • Sahne, sauer
  • Eier
  • Haselnüsse gemahlen
  • Emmentaler geraspelt
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Mehl
  • Reismehl
  • Ei
  • kalte Butter
  • Salz
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • Topinambur
  • Lauch
  • Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz
  • Öl
  • Eier
  • Sahne
  • Greyerzer, gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Salz
  • Reblochon, in Würfel geschnitten
  • Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • >

Topinambur – Das Wurzelgemüse

Die Topinambur-Pflanze ist unter etlichen anderen Bezeichnungen wie Erdbirne, Erdapfel oder Jerusalem-Artischocke bekannt. Der Name des Korbblütler-Gewächses stammt ursprünglich vom indianischen Wort Tupinambá ab. Aus den Topinambur-Wurzelknollen wird heute auch Branntwein hergestellt. Je nach Anbaugebiet auf den verschiedenen Kontinenten trägt die Pflanze einen anderen Namen.

Das Multitalent in der Küche

Wer mit der nahrhaften Topinambur kochen will, kann die Knollen am einfachsten frisch auf dem Wochenmarkt oder aber im Bioladen seines Vertrauens erwerben. Die Knollen lassen sich im Wasser kochen, frittieren, zu Sirup verarbeiten und sogar roh in Salaten verzehren. Häufig wird der Inhaltsstoff Inulin bei der Zubereitung von Diät-Speisen verwendet und ist zudem besonders für Diabetiker verträglich. Um zu gewährleisten, dass die Topinambur-Knollen nicht welk werden, sollte man sie nur für kurze Zeit einlagern – dies geschieht idealerweise abgedeckt und unter Kühlung.
Empfehlung