Gries-Nockerl-Suppe

Rezept: Gries-Nockerl-Suppe
leichte Vorspeise oder Zwischenmahlzeit..."Kinder-tauglich"
1
leichte Vorspeise oder Zwischenmahlzeit..."Kinder-tauglich"
3
1083
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1500 ml
Rinds-Consommé (Rezept s. unten)
Gries-Nockerl:
375 ml
Milch
45 g
Butter
150 g
Hartweizengries
2
Eier Gr. L
Salz
1 Msp.
Muskatpulver
Gemüse-Einlage:
1 kleine
Möhre
1 Stck.
Porree 10 cm
1 kl. Stck.
Sellerie
Schnittlauchröllchen f.d. Deko
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.12.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gries-Nockerl-Suppe

Gemüsesuppe a la Papa

ZUBEREITUNG
Gries-Nockerl-Suppe

Gries-Nockerl:
1
Milch, Butter, Salz und Muskat aufkochen. Topf vom Herd nehmen, den Gries einrühren und quellen lassen. Herdplatte ausschalten und den Topf wieder drauf stellen. Die Eier verquirlen und schnell und kräftig mindestens 1 Min. lang in die heiße Griesmasse einrühren. Diese dann auf der warmen, ausgeschalteten Herdplatte noch weitere 2 Min. quellen lassen und danach zum Abkühlen in eine Schüssel umfüllen und Oberfläche glätten.
2
Von der erkalteten Masse dann nach und nach 15 Portionen abstechen und daraus jeweils mit Hilfe von 2 immer wieder in kaltes Wasser getauchten Esslöffeln eiförmige Nocken formen. Wenn alle Nocken geformt sind, sie in einen größeren Topf mit kochendem Salzwasser geben und darin 12 - 15 Min. gar ziehen lassen. Das Wasser darf dann aber nicht mehr kochen. Wenn sie an die Oberfläche gestiegen sind, können sie heraus gehoben und nach gutem Abtropfen auf einem Teller zwischengelagert werden.
3
Wenn nicht gleich alle Nockerl serviert werden sollen, kann man sie gut (in einem Gefäß glatt nebeneinander liegend) einfrieren und nach Bedarf einzeln auftauen. Bei der o.a. Personenanzahl sind jeweils ca. 3 Nockerl und von der Consommé 300 ml berechnet. Bei geringerer Anzahl die Menge der Consommé anpassen.
Gemüse-Einlage:
4
Möhre und Sellerie schälen, auf eine Länge von 10 cm kürzen und in Julienne-Streifen hobeln bzw. schneiden. Lauch putzen, halbieren, gründlich waschen und ebenfalls in 10 cm lange, sehr feine Streifen schneiden. Wer die Julienne nicht knackig mag, der blanchiert sie für 3 Min. in kochendem Salzwasser und gibt sie danach in etwas Eiswasser. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Auch hier ist die Menge für 5 Personen berechnet. Bei weniger bitte anpassen.
Fertigstellung:
5
Consommé (Menge je nach Personenanzahl) in einen Topf geben und aufkochen. Dann die frischen Gries-Nockerl hinein geben und bei ausgeschalteter Hitze etwa 3 Min. nur noch heiß werden und durchziehen lassen. Nockerl aus dem Gefrierfach erst leicht auftauen und dann auch, aber ca. 1 - 2 Min. länger durchziehen lassen. Die Consommé darf dadurch nicht abkühlen, also in diesem Falle mit der Hitze "jonglieren" und selber entscheiden, ob die Herdplatte noch ein wenig länger auf halber Temperatur an bleibt.
6
Während des Durchziehens von jeder Sorte der feinen Gemüse-Julienne ein paar in den Suppenteller geben. Darüber dann die heiße Consommé gießen und die Nockerl hinein legen. Als Topping ein paar Schnittlauchröllchen drüber streuen .....fertig........
7
Rinds-Consommé (Rezept siehe mein KB unter dem Link: Rinds-Consommé
8
Wer noch eine leichte Fleischeinlage mag, der kann von dem Rindfleisch der hergestellten Consommé kleine Fleisch-Würfel hinzu geben.

KOMMENTARE
Gries-Nockerl-Suppe

Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
In dieser Art kenne ich diese Nockerln nicht . Ließt sich wie Art Brandteig ! Ich nehme auch Grieß halt Hartweizen Grieß keine Milch doch es wäre mal einen Versuch wert . Die Consoumé ist klasse . Volle Punktzahl äh Sternchen gebe ich da wirklich gerne . L.G. Schmetterling4
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Find ich ganz toll, dass du auch beiden Nockerln auf dieses Tütenzeug verzichtest. Ist ja eh nichts anderes drin, wie Grieß, nur abgewogen. So, wie du sie hier gemacht hast, mach ich sie auch und deshalb weiß ich, dass sie einfach nur gut sind und kann ich dir dafür die Sterne verleihen. Ich hab sie zwar nicht nach- sondern vorgekocht. ;-)))))
   Z****r
...alleine schon für die leckere Consommè haste von mir 5Sterne bekommen und für die Nocken haste die natürlich auch bekommen :) LG Züngler

Um das Rezept "Gries-Nockerl-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung