Rosmarin-Aprikosen

2 Std 15 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Orangensaft frisch gepresst 250 ml
Puderzucker 40 g
Gelantine 1 Blatt
Aprikosen 16 Stk
Butter 15 g
Rosmarin-Nadeln 1 EL
gehackte Pistazien 1 EL
Mascarpone 250 g

Zubereitung

1.Den Puderzucker mit dem Mascarpone verrühren. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Nun 3 EL Orangensaft in einen kleinen Topf geben, erwärmen und die Gelantine darin auflösen. Zusammen mit dem restlichen Saft unter die Käsemasse rühren. Darauf achten, das die Masse klumpenfrei bleibt. Für mindestens 2 Stunden kühl stellen.

2.Jetzt die Schale der frischen Aprikosen leicht über Kreuz einritzen und in kochendem Wasser blanchieren, bis die Schale aufplatzt. Dann sofort in kaltem Wasser abschrecken. Die Früchte nun an der Naht rundum bis zum Stein einschneiden, Die Hälften gegeneinander drehen und den Stein herauslösen.

3.Die Hälften anschließend mit der Butter und dem Rosmarin in eine Grill-Schale geben und auf dem Rost erhitzen. Wenn die Früchte leicht Farbe angenommen haben, vom Grill nehemen und etwas abkühlen lassen.

4.Die Aprikosenhälften anrichten, die Mascarponemasse darauf verteilen und mit gehackten Pistazien bestreuen. Rasch servieren.

5.Tipp: Wer mag kann die Creme auch im Sahnespender kühlen und diese dann auf die Aprikosen sprühen. War auch so eigentlich im Rezept, habe aber keinen Sahnespender und muss auch sagen, es schmeckt auch so!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosmarin-Aprikosen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosmarin-Aprikosen“