Wildhasenkeule gespickt mit Speck

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wildhasenkeulen, gespickt 4
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl etwas
Karotte 1
Zwiebel 1
Sellerie 1 Stück
Lauch / Porree 1 Stück
Petersilienwurzel 1 Stück
Speckschwarte etwas
Rotwein 250 ml
Zucker 20 Gramm
Pfefferkörner 1 EL
Wacholderbeeren 1 EL
Lorbeerblatt 1
Nelken 2
Rosmarin 1 Zweig
Thymian 1 Zweig
Preiselbeere /Kronsbeere 30 Gramm
Apfel,geviertelt 1
Orangenschale etwas
Fond 750 ml
Sahne etwas
Gin 2 cl

Zubereitung

Wildhasenkeulen salzen und pfeffern, rundum in Öl anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Geschältes und gewürfeltes Wurzelgemüse mit der Speckschwarte im Bratenansatz anrösten. Ist das Gemüse gebräunt, mit Rotwein nach und nach ablöschen, bis der Wein aufgebraucht ist. Zucker zufügen, mit anschwitzen, dann Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Preiselbeeren mit anbraten. Mit mit Fond auffüllen. Keulen, Apfelviertel, Orangenschale und restliche Gewürze (Lorbeer, Nelken, Rosmarin, Thymian) in den Fond geben und 45 Minuten schmoren. Weiche Hasenkeulen auf eine Platte geben, Sauce abschmecken, durchpassieren, mit Gin und Sahne verfeinern. Keulen mit Sauce anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildhasenkeule gespickt mit Speck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildhasenkeule gespickt mit Speck“