Griechisches Saganaki mit Garnelen und getrüffelten Kartoffeln im Sahnesauce

35 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten etwas
Garnelen geschält entdarmt 500 gr.
Olivenöl extra vergine 4 EL
Feta 200 gr.
Zwiebel 1
Knoblauchzehe geschält 4
Tomaten 2 Dosen
Chili rot frisch 2
Salz, Pfeffer etwas
Weißwein 200 ml
Petersilie fein geschnitten etwas
Getrüffelte Kartoffeln etwas
Kartoffeln klein 12
Trüffeln schwarz 1
Crème fraîche 2 Dose
Trüffelöl 4 TL
Krabbenbutter 30 gr.
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Griechisches Saganaki mit Garnelen Den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken oder sehr fein würfeln. Chilis zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch in einer heißen Pfanne mit dem Öl andünsten, bis sie weich sind. Tomaten und Chilis dazugeben und ca. 3 Minuten garen. Weißwein unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 8-10 Minuten kochen lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Sauce in eine Auflaufform umfüllen und die Hälfte des Fetas darüber zerkrümeln. Die Garnelen leicht in Sauce und Feta drücken und restlichen Feta darüber verteilen. Ca. 10 Minuten im Backofen garen oder bis die Garnelen gar sind. Mit Petersilie garnieren und mit getrüffelten Kartoffeln servieren.(oder mit geröstetem Brot)

2.Getrüffelte Kartoffeln in Sahnesauce. Krabbenbutter in Gefrierfach 30 Minuten legen. Kleine egale Kartoffel schellen, waschen und in einem Topf mit Wasser und 1 EL. Salz zum kochen bringen. 20 Minuten kochen lassen. Hälfte vom Salzwasser aus dem Kochtopf entfernen. Kartoffel aus dem Wasser heraus nehmen , auf eine Porzellanplatte legen. Krabbenbutter kalt in dünnen Scheiben schneiden. In heiße Kartoffel eine spalte machen und in die Spalte Krabbenbutter Scheibe schieben. Alle Kartoffel in einer flachen Schale arrangieren. Creme Fraiche mit Trüffelöl gut verrühren und über noch heiße Kartoffeln gießen mit gehobeltem Trüffel bedecken.

3.Service: Griechische Saganaki süd(Sauce) auf warme Serviertellern verteilen. 3 Garnellen aus dem Kochsüd über dekorativ arrangieren. Den Teller mit getrüffelten Kartoffeln mit Krabbenbutter in Creme Fraiche garnieren und servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Griechisches Saganaki mit Garnelen und getrüffelten Kartoffeln im Sahnesauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Griechisches Saganaki mit Garnelen und getrüffelten Kartoffeln im Sahnesauce“