Kartoffelnudeln mit Steinpilzen

45 Min leicht
( 33 )

Weitere Rezepte

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffelnudeln
Kartoffeln 300 g
Ei 1
Mehl 150 g
Crème fraîche 2 EL
Salz etwas
und
Steinpilze 500 g
Zwiebel 1
Knoblauch 1 Zehe
Rauchsalz, schwarzen Pfeffer etwas
etwas Sahne und Crème fraîche etwas
Butter etwas
Parmesan frisch gerieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
16,6 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

Kartoffelnudeln

1.Die Kartoffeln in der Schale gar kochen, danach pellen und mit der Kartoffelpresse zerdrücken.

2.Die Kartoffelmasse mit dem Mehl, einem Ei, Crème fraîche und einer kräftigen Prise Salz zu einem glatten Teig vermengen. Die Arbeitsfläche leicht mehlen und den Kartoffelteig 5 mm dick ausrollen oder platt drücken. Mit einem Messer breite Streifen schneiden (ca. 3 x 10 cm). Die Kartoffelnudeln in Salzwasser gar köcheln. Sie sind fertig, wenn sie oben schwimmen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und warm stellen.

Pilz-Beilage

3.Die Steinpilze putzen und in kleinere Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Alles zusammen in Butter anschwitzen, dabei nicht trocken werden lassen. Mit Rauchsalz und schwarzem Pfeffer abschmecken und mit etwas Sahne und Crème fraîche "verfeinern.

4.Anrichten: In einem Pfännchen etwas Butter zerlassen und leicht bräunen. Die Pilze und die Kartoffelnudeln auf die vorgewärmten Teller geben. Die Nudeln mit der Butter beträufeln und alles mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen. Fertig.

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelnudeln mit Steinpilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelnudeln mit Steinpilzen“