Rinderbraten ohne anbraten

15 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderbraten ohne Fett und Sehnen 2 kg
Salz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Malzbier 500 ml
Tomatenmark 100 g
Aivar mild 2 EL
Gemüsepaste 1 TL
Paprika edelsüß etwas
Lorbeerblätter 2
rote Zwiebeln 2
dicke Karotte 1

Zubereitung

1.Den Backofen auf 150 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Braten waschen und trocken tupfen. Anschließend ordentlich salzen und pfeffern. Den Braten in den Zaubermeister/ Römertopf legen.

2.In einer Schüssel Malzbier, Tomatenmark, Aivar, Gemüsepaste oder Brühwürfel, Salz, Pfeffer und Paprika verrühren und über das Fleisch gießen. Die Lorberblätter und die Karotte dazu legen. Die geschälte Zwiebel in feine Streifen hobeln und über das Fleisch geben. Dann den geschlossenen Topf in den vorgeheizten Ofen in die unterste Einschubleiste schieben. Nach ca. 2 1/2h den Braten wenden. Der Braten ist nach ca. 4 1/2h servierfertig. Die Soße kann nach Belieben noch mit Stärke gebunden werden, ist aber schon recht sämig. Dazu reiche ich gerne Kartoffeln/ Klöße und Rotkohl. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten ohne anbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten ohne anbraten“