Salatbar: SALATGURKE tritt als Spaghetti auf :-)

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
ZUTATEN:
Schlangengurken, frisch 2 normale
Schnittlauchröllchen, frisch 2 EL
Feigensenf 1 TL
Balsamico Bianco 1 EL
Traubenkernöl 1 EL
Schalotte frisch 1 kleine
Sahne flüssig 2 EL
Zucker 1 EL (gestr)
Salz + Pfeffer nach eigenem Gusto etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Die Schlangengurke gründlich unter fließendem Wasser abwaschen und danach gut abtrocknen. Mit einem Julienschneider "Nudelstreifen" von der Gurke abschälen. Bis auf das Kerngehäuse arbeiten und dieses dann entsorgen. Die abgeschälten "Spaghettistreifen" mit wenig Salz vermischen und in einem Sieb abtropfen lassen.

2.In eine Schüssel den Senf, Zucker, Salz und Pfeffer, Öl und Essig geben und mit einem Quirl gründlich aufschlagen. Schalotte häuten und ganz klein würfeln. Diese Würfel mit dem Schnittlauch (in Röllchen geschnitten) unter das Dressing mischen.

3.Die Gurkenstreifen ausdrücken und zur Sauce geben, Sahne zugeben und alles gründlich verrühren. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich eine runde TW-Schüssel für die Vorbereitung des Gurkensalates benutze, wässert er nicht nach. Bitte die Schüssel aber mit Deckel fest verschließen.

4.Diese Art den Gurkensalat herzustellen ist jetzt meine Standartversion. Die Gurken haben einen tollen Biß, besser als in Scheiben, und sieht auch noch besser aus. Ich denke, man sollte es mal ausprobieren ... und dann wünsche ich einen guten Appetit :-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salatbar: SALATGURKE tritt als Spaghetti auf :-)“

Rezept bewerten:
4,69 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salatbar: SALATGURKE tritt als Spaghetti auf :-)“