Stuten (mein persönlicher Sonntagsstuten)

Rezept: Stuten (mein persönlicher Sonntagsstuten)
Oma Löffel`s Brote = dazu Leberwurst oder Marmelitschka - einfach nur Lecker
6
Oma Löffel`s Brote = dazu Leberwurst oder Marmelitschka - einfach nur Lecker
9
3673
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Mehl
7 Gramm
Trockenhefe
1 Stück
Ei
1/2 Teel.
Salz
1 Teel.
Bourbon Vanillezucker
200 ml.
Milch 3,8 % lauwarm
wer mag kann noch einen Stich Butter zufügen
Butter weich
zum abglänzen
1 Stück
Eidotter
10 ml.
Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.03.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Stuten (mein persönlicher Sonntagsstuten)

Brot HonigpopsBrot auch für BBA geeignet

ZUBEREITUNG
Stuten (mein persönlicher Sonntagsstuten)

1
Sie beginnen damit das Mehl (in eine grosse Rühr-Schüssel) zu sieben und dann die Trockenhefe unter zu mischen.
2
Die Mehlmischung nun entweder auf eine Arbeitsplatte zu einem kleinen Berg streuen (bei Handarbeit) oder so wie ich in eine Küchenmaschine (Knethaken verwenden) geben. Nun geben sie das Ei hinzu sowie Zucker und Salz.
3
Schalten sie die Maschine auf zuerst auf Stufe 1 und erhöhen langsam unter Zugabe der Milch. Sollten sie sich für einen Stich Butter entschieden haben- dann diese nun auch beimischen. Erhöhen sie nun die Stufen langsam bis zur höchsten Möglichkeit und lassen sie den Teig gut durchkneten. Nach 3-5 Minuten schalten sie die Maschine aus und stellen den Teig abgedeckt in den Backofen bei 30 Grad für 45 Minuten. Sollten sie den Teig von Hand gemischt haben- dann verfahren sie ebenso (kneten-abdecken-ruhen lassen).
4
Hat der Teig seine Ruhezeit gehabt, dann legen sie ihn auf eine Backmatte die sie mit etwas Mehl abgestäubt haben und kneten ihn nochmal ein bisschen mit Gefühl. Jetzt können sie auch entscheiden ob sie ihn Formen möchten oder ihn in eine Backform geben. Ich habe mich fürs Formen entschieden und rolle ihn aus. Dann (siehe meine Bilder) den Teig in Form gebracht nochmals im Backofen bei 30 Grad. 30 Minuten Ruhe geben. Die Teigmenge müsste nun nochmal schon aufgegangen sein und kann jetzt gebacken werden.
5
Schalten sie den Backofen auf 175 Grad O/U Hitze und lassen sie den Stuten nun 40-45 Minuten backen. Die Backzeit ist immer abhängig von der Dicke des Teiges. Ich bestreiche zum Glänzen den Teig zweimal ab. Das erste mal bei Backbeginn und das zweite Mal nach 15 Minuten nochmals mit der Ei-Milchmischung gleichmässig einpinseln.
6
Den Stuten aus dem Ofen holen nach Ablauf der Backzeit und mit Wunschbelag oder Pur lauwarm geniessen.
Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

KOMMENTARE
Stuten (mein persönlicher Sonntagsstuten)

   Sigikind
Der sieht soooo lecker
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
das gefällt mir- freue mich dann auf eine Rückmeldung von dir ob es gelungen ist. Bitte dran denken dass ja jeder Ofen eine andere Backtemperatur ausgibt. Das ist Wichtig zu beachten- nicht dass das Brot nachher zu dunkel wird :) GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Das sieht ja super fluffig aus, ganz so wie ich es gerne mag!!!
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Anaaaaaa- da bist du ja !!! Hatte dich schon vermisst und deshalb freue ich mich MEGA über dieses dein Lebenszeichen. Auch freue ich mich sehr dass dir mein Stuten gefällt und sende die ganz liebe Grüsse Biggi
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Oooooohhhh! Sieht das fluffig und locker aus! Der würd mir grad so ohne nix am besten schmecken!!!! :-)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Danke liebe Tina- und ich habe grade das letzte fisselchen genauso gegessen. Werde ich morgen wieder genau so backen, Ich wünsche dir eine gute Nacht und sende GLG Biggi
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Darin habe ich mich auch noch nicht versucht. Sieht so lecker aus. Für mich würde Butter und Marmelade oder auch Honig als Aufstrich darauf vollkommen reichen. Herrlich gebacken und gerne 5*. VG Frank
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Lieber frank, es ist garnicht schwer- ich habs ja auch geschafft- habe erst in diesem Jahr so langsam angefangen mich an solche Sachen zu trauen. Ganz nebenbei macht es auch noch so richtig viel Spass. Danke dir für deine aufbauende Anerkennung. Ich wünsche dir noch einen tollen Sonntagabend. GLG Biggi
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Für mich reicht Butter Dazu. Oder einfach nur in Kaffee tunken.Das schönste was es gibt. LG Brigitte
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
in Kaffee tunken- mach ich auch :) ich finde es himmlich- einfach und Lecker !!! Danke liebe Brigitte und einen schönen Restsonntag für dich und deine Liebsten von der Biggi

Um das Rezept "Stuten (mein persönlicher Sonntagsstuten)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung