Meeresspaghetti mit Tintenfisch-Ragout

Rezept: Meeresspaghetti mit Tintenfisch-Ragout
Kochen mit Algen
2
Kochen mit Algen
00:50
0
459
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Algen (Meeresspaghetti), getrocknet
Salzwasser
750 g
Sepia (geputzt)
250 g
Kirschtomaten
3
Frühlingszwiebeln
3
Knoblauchzehen
1
Bio-Zitrone
1
Chilischote
Olivenöl zum Braten
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.02.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Meeresspaghetti mit Tintenfisch-Ragout

ZUBEREITUNG
Meeresspaghetti mit Tintenfisch-Ragout

1
Die trockenen Meeresspaghetti in kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten köcheln. Dabei vergrößern die Algen ihr Volumen um das Dreifache. Eine Nudel probieren und ihren Biss testen. Sollen sie weicher sein, noch ein paar Minuten im Wasser lassen.
2
Inzwischen den Knoblauch und die Chilischote klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Danach die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und die Kirschtomaten halbieren. Beides mit in die Pfanne geben.
3
Jetzt die Tintenfische in Streifen schneiden und etwa 5 Minuten mitgaren. Die abgeriebene Zitronenschale hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Nun die gekochten Meeresspaghetti unter das Ragout mischen oder Nudeln und Tintenfisch getrennt servieren.
5
Tipp: Frische Kräuter nach Wahl, z. B. Petersilie oder Basilikum können das Gericht noch aromatischer machen.

KOMMENTARE
Meeresspaghetti mit Tintenfisch-Ragout

Um das Rezept "Meeresspaghetti mit Tintenfisch-Ragout" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung