Kaki-Granatapfel-Konfitüre mit Tonkabohne

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaki (Sharonfruch) 1 kg
Gelierzucker 1 : 3 350 g
Tonkabohne gerieben 0,5 TL
Limette, der Saft 1
Granatapfelkerne 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die Kakis schälen und in Würfel schneiden, den Limettensaft, die geriebene Tonkabohne und den Gelierzucker dazugeben und alles gut verühren und ca. 1 Stunde ziehen lassen und dann mit dem Stabmixer fein pürieren.

2.Nun den Topf auf den Herd stellen und unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 4 Minuten köcheln lassen - nach 3 MInuten die Granatapfelkerne dazugeben und dann nur noch vorsichtig rühren, die Kerne sollen keinesfall kaputt gehen. Die Gelierprobe nicht vergessen. Ich gebe dazu immer ein kleines Telllerchen vorher in den Froster und gebe bei der Gelierprobe dann einen EL der Konfitüre auf den eiskalten Teller, die Konfitüre sollte dann SOFORT gelieren.

3.Die Konfitüre dann in sterile Twist-Off-Gläser geben, verschliessen und die ersten 10 Minuten kopfüber stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaki-Granatapfel-Konfitüre mit Tonkabohne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaki-Granatapfel-Konfitüre mit Tonkabohne“