Ossobuco vom Rind mit selbstgemachter Pasta

Rezept: Ossobuco vom Rind mit selbstgemachter Pasta
Tomatig, einfach & super Zart!
7
Tomatig, einfach & super Zart!
4
3706
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Rinderbeinscheibe mit Mark
etwas
Gewürzsalz aus meinem KB
etwas
Telly-Cherry-Pfeffer
etwas
Mehl
200 g
Schalotten
3
Knoblauchzehen
2
Karotten
200 g
Romatomaten
150 g
Champignons braun
3 Stangen
Staudensellerie
1 Dose
Kirschtomaten
200 ml
Wermut Noilly Prat
300 ml
Gemüsebrühe
Rosmarin frisch
Salbei frisch
3
Lorbeerblätter
5
Wacholderbeeren
4
Pimentkörner
4
Nelken
1 Schuss
Essig
1 Prise
Zucker
etwas
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
Petersilie fein geschnitten
Zitronenschale gerieben
Butterschmalz
Olivenöl
Parmesan frisch gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.10.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
184 (44)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
0,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Ossobuco vom Rind mit selbstgemachter Pasta

ZUBEREITUNG
Ossobuco vom Rind mit selbstgemachter Pasta

1
Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Tomaten waschen, Strunk entfernen und vierteln. Pilze putzen, vierteln. Staudensellerie waschen, schälen und in Stücke schneiden. Kräuter waschen.
2
Beinscheiben mit Gewürzsalz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden! Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und Beinscheiben von beiden Seiten kurz scharf anbraten. Aus dem Bräter nehmen!
Backofen auf 180° Grad vorheizen!
3
Jetzt etwas Olivenöl in den Bräter geben und Schalotten und Knoblauch anrösten, dann das vorbereitete Gemüse mitrösten und mit Wermut ablöschen und gut einköcheln. Dann Gemüsebrühe,Kirschtomatendose, Rosmarin, Salbei,Lorbeerblätter und Gewürze dazugeben. Wer mag verwendet für die Gewürze ein Teeei o.ä.
4
Jetzt Beinscheiben dazugeben, so dass sie mit Gemüse und Soße bedeckt sind. Jetzt 1,5-2 Stunden schmoren. Je nach gewünschter Weichheit! Derweil Pasta zubereiten!
5
Beinscheiben aus der Soße nehmen und Kräuteräste usw. entfernen. Mit Essig, Zucker und Knoblauchpfeffer abschmecken.
6
Beinscheiben mit Gemüse und Soße und der Pasta auf Tellern verteilen. Mit Petersilie und Zitronenschale bestreuen und servieren! :-) Wer mag isst Parmesan dazu!
Pasta:
7
Pasta, Nudelteig für Lasagne..... Habe aber diesmal Dinkelmehl verwendet!
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von federkiel

KOMMENTARE
Ossobuco vom Rind mit selbstgemachter Pasta

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
das sieht wie immer sehr sehr lecker aus und ist sicher genauso lecker geworden. glg tine
Benutzerbild von digger56
   digger56
lecker, mir ist die Rinderbeinscheibe auch lieber, ich brate sie auch gerne vorher richtig scharf an und die Gremolata sollte nicht fehlen, auch wenn sie ohne Knoblauch ist, ich würde ein Tellerchen nehmen.......kulinarische Grüße von Roland
Benutzerbild von Test00
   Test00
Total lecker. Kann man nicht besser zubereiten. LG. Dieter
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Es müssen wirklich nicht immer die teuren Kalbsbeinscheiben sein. Mir sind die vom Rind eh lieber, weil sie mehr Geschmack haben. Dein Ossobuco ist dir ganz hervorragend gelungen und ich beneide die, die in den Genuss gekommen sind.;-))))) Vor allem hast du auch die Gremolata nicht vergessen, die ich übrigens mit Knoblauch mache und mag.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Hab versehentlich den ganzen Knobi in die Soße getan, statt einen Teil in die Gremolata... :-) Nuja! Egal!

Um das Rezept "Ossobuco vom Rind mit selbstgemachter Pasta" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung