Pierogi und Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe)

Rezept: Pierogi und Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe)
Rezept von Ela
4
Rezept von Ela
02:30
0
5235
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Pierogi mit Sauerkraut und Pilzfüllung:
Füllung:
500 Gramm
Sauerkraut
100 Gramm
getrocknete, klein geschnittene Steinpilze (ca. 12 Std. vorher einweichen!)
2 gross
Zwiebeln
10
Pflaumen getrocknet
Majoran
Salz
Pfeffer
1 EL
Butter
Teig (erst nach dem Kochen der Füllung zubereiten!!!):
500 Gramm
Mehl
0,5 TL
Salz
60 ml
Butter geschmolzen
200 ml
Wasser heiß
Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe):
500 Gramm
geriebene und gekochte Rote Bete
500 Gramm
Schweinerippchen
2
Möhren
0,25
Knollensellerie frisch
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehe
1 klein
Wurzelpetersilie frisch
1
Lorbeerblatt
7
Pimentkörner
Zucker
Pfeffer
Salz
Essig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
20,4 g
Fett
4,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Pierogi und Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe)

ZUBEREITUNG
Pierogi und Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe)

1
Für Pierogi mit Sauerkraut und Pilzfüllung: Sauerkrautsaft aus dem Sauerkraut pressen. Zwiebeln in Butter anbraten und das Sauerkraut sowie die klein geschnittenen Steinpilze (den Sud der Pilze nicht wegschütten) hinzugeben. Mit Majoran, Salz, Pfeffer und den Pflaumen abschmecken und etwa 40 Minuten lang unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen . Nach und nach den Sud der Pilze zugeben. Die Füllung abkühlen lassen
2
Für den Teig: Mehl in eine Schüssel geben. Salz, geschmolzene Butter und das heiße Wasser hinzugeben, alles schnell vermengen und zu einem glatten Teig kneten. Den fertigen Teig gut abdecken, damit er nicht austrocknet (Deckel auf die Schüssel legen) und 10 Minuten ruhen lassen. Den Teig im Anschluss dünn ausrollen (etwa 3mm) und kreisförmig ausstechen (z.B. mit einem Glas)
3
Die kalte Füllung in die ausgestochenen Teigkreise füllen, zusammenklappen und die Enden mit den Fingerspitzen andrücken. Die fertigen Pierogi im Anschluss in gesalzenem, kochendem Wasser ca. 8 – 10 Minuten köcheln lassen. Wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie servierfertig. Bei Bedarf können die Pierogi noch in der Pfanne in etwas Butter zusammen mit Zwiebeln angebraten werden.
4
Für den Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe): Alle Zutaten (bis auf die Rote Bete) in 3-4 Liter Wasser etwa 1-1,5 Stunden lang kochen. Die gekochte Brühe durchsieben und die Rote Bete dazugeben. Mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nochmal durchsieben, erneut abschmecken und servieren

KOMMENTARE
Pierogi und Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe)

Um das Rezept "Pierogi und Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung