Möhren-Kartoffel-Rösti mit Knoblauch-Gurken-Dip

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Knoblauch-Gurken-Dip
Quark 250 g
Olivenöl 2 EL
Knoblauchzehen 2
Salatgurke 0,333333
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Möhren-Kartoffel-Rösti
Möhren 300 g
Kartoffeln 300 g
Zwiebel, fein gewürfelt 1
Eigelb 2
Mehl 1 EL
Muskat, frisch gemahlen etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Knoblauch-Gurken-Dip

1.Den Quark zusammen mit dem Olivenöl in eine Schüssel geben und glatt rühren. Den Knoblauch fein dazureiben und die Gurke fein dazu raspeln. Alles verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

Möhren-Kartoffel-Rösti

2.Die Möhren und die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Die Raspeln einmal in einem Küchentuch gut ausdrücken und die Raspeln in eine Schale geben. Die fein gewürfelte Zwiebel, die Eigelbe und das Mehl dazugeben und verrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

3.Ca. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Masse mit einem Esslöffel zu kleinen Röstis in die Pfanne geben und diese bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten von jeder Seite braten und dann mit dem Dip servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Möhren-Kartoffel-Rösti mit Knoblauch-Gurken-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Möhren-Kartoffel-Rösti mit Knoblauch-Gurken-Dip“