GRILL den WALTL (nicht den Henschler);

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kugelgrill 1
2 Lamm T-Bone Steaks 200 Gramm
1 Schw.Schopf (Nacken) 200 Gramm
Frühkartoffeln 3
Zwiebel enthäutet 2
Tomaten 2

Zubereitung

Bemerkung:

1.Bevor Sie das nachmachen - fragen, ob es bei Ihnen erlaubt ist !

2.Die Vorbereitung besteht eigentlich nur aus: Kartoffel u.Tomaten waschen trocknen, Kartoffel mit Schale in handsame Größe schneiden und jedes Stück in Alufolie wickeln, Tomaten ganz lassen und auch in Alufolie. Zwiebel nur enthäuten.

3.Dann gehts ans feuern. Wie beim großen Weber, der im 120 km entfernten Garten in Ungarn steht, wird auch der kleine Balkonien-Griller mittels Anzündkamin angefeuert.

4.Das geht recht flott, die Holzkohlebriketts sind in 20Minuten grillbereit. Zuerst werden die Kartoffeln auf den Rost plaziert, weil die brauchen am längsten bis sie durchgegart sind.

5.Nach einem Weilchen die Zwiebeln, die Tomaten und das Wichtigste - das Fleischerl auf den Rost werfen, daß die Funken nur so spritzen und die Gemüter sich erhitzen - aber zurück zur Realität.

6.Falls sich Feuer durch herabtropfendes Fett entwickeln will - sofort den Deckel drüberstülpen; das ist wie beim Waltl, der braucht auch hin und wieder eins auf den Deckel, damit er sich beruhigt.

7.Ja und so gehts dahin für ca. 1 Stunde - Deckel ab, Deckel drauf, die Produkte am Rost mals drehen, mal wenden, also es wird nicht langweilig. Ein Stich in die Kartoffelfolie zeigt an, ob noch zu hart oder bereits butterweich.

8.Im letzteren Fall heißt es flott und hurtig sein, Teller her, Besteck her, Salz her (für alle Eventualitäten), Pfanne her.

9.Zunächst alles in eine Pfann, die man zum warmhalten auf den Rost stellen kann und dann, ja dann holt man sich gustoriös Stück für Stück auf den Teller, holt die Kartoffeln aus der Folie, schneidet sie entzwei ....

10...... ein Wohlgeruch umströmt den Esser, mit Höhepunkt dem Fleischerl - was heißt hier Fleischerl ? Nein, ein himmlisches Produkt, vor mir auf dem Teller zuckt, oder sind es meine Nerven die da zucken?!

11.Egal, ich muß es langsam in mich hinein und hinunter drucken, die Augen schließen u n d genießen ! Na, jetzt bin ich schon wieder ins Schwärmen geraten - aber man sieht, was ein einfaches grillen alles gibt.

12.Drum sag ich Euch, Ihr lieben Leut, grillt nicht erst morgen, sondern h e u t ! Prost & Mahlzeit Euer Waltl !!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „GRILL den WALTL (nicht den Henschler);“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„GRILL den WALTL (nicht den Henschler);“