Gemüseauflauf mit Ziegenkäse

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 600 Gramm
Tomaten reif 600 Gramm
Zucchini frisch 600 Gramm
Zwiebeln frisch 2 Stück
Knoblauchzehen 4 Stück
Ziegenweichkäse 2 Packungen
Salz und Pfeffer etwas
Thymian frisch 5 Zweige
Bohnenkraut 5 Zweige
Olivenöl extra vergine 6 EL
Gemüsebrühe, klar 6 EL (gestrichen)
Öl für die Auflaufform etwas

Zubereitung

1.Als erstes können wir schon mal den Backofen auf 200°C vorheizen.

2.Dann das Gemüse waschen, trocknen. Tomaten und Zucchini in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Ebenso mit den Zwiebeln verfahren. Knoblauch pellen und klein hacken.

3.Den Ziegenweichkäse habe ich versucht in Scheiben zu schneiden. Ist leider missglückt (war zu weich). Also, was bleibt übrig. In kleine Stücke schneiden.

4.Nun wird die Auflaufform schön mit dem Öl eingepinselt. Muss nicht unbedingt schön sein *grins*.

5.Nun beginnen wir mit dem Schichten. Als erste Schicht habe ich die Kartoffeln eingelegt. Dann bleibt es euch überlassen, wie ihr weiter vorgeht. Zwischendurch mal Ziegenkäse einstreuen und weiter schichten. Letzte Schicht wieder übriggebliebene Kartoffeln.

6.Das Olivenöl mit der Gemüsebrühe gut verrühren.

7.Den Auflauf mit Salz und Pfeffer würzen - Vorsicht beim Salz, die Gemüsebrühemischung und auch der Ziegenkäse sind schon gut gesalzen. Die Gemüsebrühemischung darüber träufeln.

8.Zum Schluß kommen die restlichen Käsestücke drüber und ab in den vorgeheizten Ofen damit.

9.Das Ganze dann bei 200°C 60 Min. überbacken.

10.Ich kann nur sagen, es war ein Gedicht. Für unseren Waltl Manfred gibt es natürlich ein ordentliches Stück Steak dazu. Und natürlich darf ein feiner, gut gekühlter Riesling nicht fehlen. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüseauflauf mit Ziegenkäse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüseauflauf mit Ziegenkäse“