„Schocko-Käse-Kuchen von Oma Anna“ mit geriebenem Teig

Rezept: „Schocko-Käse-Kuchen von Oma Anna“ mit geriebenem Teig
...ein Genuss bis zum letzten Biss...
1
...ein Genuss bis zum letzten Biss...
7
885
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig:
170 g
Mehl Type 550
90 g
Zucker
100 g
Butter-weich
Prise
Salz
1 Pck.
Vanillezucker
0,5 Pck.
Backpulver
1
Ei
2 EL
Kakao zum Backen
1 EL
Crème fraîche
1 Röhrchen
Natürliches Zitronenaroma
Für den Füllung:
500 g
Speisequark 20 % Fett
2
Eier
90 g
Zucker
1 EL
Butter-weich
Schluck
Amaretto Likör
1 Pck.
Vanillezucker
1 EL
Kartoffelmehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.04.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1611 (385)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
87,4 g
Fett
3,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
„Schocko-Käse-Kuchen von Oma Anna“ mit geriebenem Teig

ZUBEREITUNG
„Schocko-Käse-Kuchen von Oma Anna“ mit geriebenem Teig

1
Die Teig-Zutaten in die Rührschüssel geben. Anfangs auf kleiner Schaltstufe alles miteinander verarbeiten. Dann auf eine höhere Einstellung umschalten und gut durcharbeiten, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einer Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
2
Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Quark, Eigelb, Zucker, Butter, Amaretto und Aroma in die Rührschüssel geben und gut miteinander verarbeiten. Dann Kartoffelmehl zufügen und kurz vermengen. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß langsam unterheben.
3
Eine Springform,- 23 cm. Ø, mit Butter einfetten. ¾ von dem Teig im „gefrorenen“ Zustand über dem Formboden reiben und gleichmäßig verteilen = nicht drücken!. Quark auf dem Teigboden verteilen. Restlichen Teig ebenfalls über den Quark reiben,- so dass der Quark vollständig bedeckt wird.
4
Den „Schocko-Käse-Kuchen von Oma Anna“ im vorgeheizten Backofen bei 180 °C. ca. 50 Min. backen. Den Kuchen ca. 4 Std. abkühlen lassen und aus der Form lösen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und genießen.

KOMMENTARE
„Schocko-Käse-Kuchen von Oma Anna“ mit geriebenem Teig

Benutzerbild von Test00
   Test00
"...ein Genuss bis zum letzten Biss..." Dem stimme ich voll zu. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
welch geniale Idee. Wenn der Kuchen so schmeckt wie er aussieht, dann nehme ich nicht ein Stück ... sondern gleich das ganze Rezept. Bekommst natürlich von mir die Dir zustehende Anerkennung in Form von ***** und meinen aufrichtigen Dank für`s Rezept. Es ist bei mir gut aufgehoben ... versprochen. GLG Geli
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
da nehme ich gerne ein stück..liebe ostergrüße irmi
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Da hast Du wieder voll ins schwarze getroffen. Ich mag alles was wie Käsekuchen aussieht. LG Brigitte
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Du bist eine wahre Künstlerin. Egal ob herzhafte oder süße Speisen. Dir gelingt alles. 5* für dich und viele Grüße Frank.

Um das Rezept "„Schocko-Käse-Kuchen von Oma Anna“ mit geriebenem Teig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung