Johannisbeeren-Kuchen für den Ostersonntag

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig:
Weizenmehl Type 550 175 g
Zucker 125 g
Butter-weich 125 g
Vanillezucker 0,5 Pck.
Zitronenaroma 0,5 Röhrchen
Eier 3
Backpulver 0,5 Pck.
Außerdem:
Rote Johannisbeeren-frisch 200 g
Puderzucker 1 Tasse
Zitronensaft Etwas
Butter für das Backform Etwas

Zubereitung

1.Mehl, Zucker, Butter, Vanillezucker, Aroma und Backpulver in die Rührschüssel geben. Zunächst kurz auf niedrigsten, dann auf höhsten Stufe gut durcharbeiten. Anschließend die Eier nacheinander hinzufügen und gut durcharbeiten.

2.Die Hälfte des Teiges auf dem Boden einer Springform (eingefettet) ca. 23 cm. Ø verteilen. Johannisbeeren abbrausen, trocken tupfen,- von den Stielen streifen,- anschließend darauf streuen/verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken.

3.Den „Johannisbeeren-Kuchen“ im vorgeheizten Backofen bei 170 °C. ca. 30 Min. backen. Den Kuchen ca. 4 Std. abkühlen lassen, dann aus der Form lösen. Aus Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur herstellen und auf dem Kuchen verteilen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit einer „Johannisbeerrispen“ garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeeren-Kuchen für den Ostersonntag“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeeren-Kuchen für den Ostersonntag“