Fleisch / Schwein = Hohes Rippchen à la Biggi

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hohes Rippchen am Stück 750 Gramm
Butterschmalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Chakalaka Gewürzmischung etwas
Kalbsbrühe 250 ml.
für die Sosse
saure Sahne 1 Becher
Metaxa 1 Essl.
Butter eiskalt etwas
Kräuter
Rosmarin frisch etwas
Estragon frisch etwas

Zubereitung

1.Die Rippchen in einem Bräter mit Butterschmalz scharf anbraten.

2.Mit Wasser und Kalbsbrühe ablöschen, würzen. Mit etwa einen 1/2 Liter Wasser auffüllen. Nach Gusto etwas Rosmarin und Estragon hinzugeben und langsam einkochen lassen. Bevor die Sosse fertiggestellt wird- holen sie die Kräuter wieder heraus.

3.Denken sie daran zwischendurch zu kontrollieren ob noch ausreichende Flüssigkeit im Topf ist. Nach ungefähr 45-60 Minuten je nach Form des Rippenstückes ist das Fleisch gar.

4.Holen sie es aus dem Bräter und schneiden sie es in Portionsgerechte Stücke.

5.Die Sosse (sie braucht nicht gebunden werden) nun mit den entsprechenden Zutaten fertigstellen und das Fleisch hineinlegen. Nocheinmal gut durchheitzen - fertig.

6.In diesem Rezept habe ich komplett auf Gemüsezutaten beim anbraten verzichtet. Gerne nehme ich zur Abwechslung aber auch Zwiebel- Möhren und Lauchzwiebel in den Gar-Anbratprozess. Dieses gibt einen komplett anderen Geschmack fürs Fleisch. Aufgrund der Verwendung von Chakalakagewürz- ist heute darauf verzichtet worden.

7.Als Beilage gab es Erbsenminzbuttergemüse (in meinem KB) unter dem Link >>>>> Erbsengemüse mit Minzbuttersosse >>>>> und Schupfnudeln hinzu.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch / Schwein = Hohes Rippchen à la Biggi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch / Schwein = Hohes Rippchen à la Biggi“