Crevetten

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Crev.geschält u.gekocht 150 Gramm
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Akazienhonig 1 EL
Butterschmalz 1 EL
Scharlotte 1
Knoblauch 2 Zehen
Rosmarin frisch 1 Zweig
Semmeln frisch 2

Zubereitung

1.Es gibt soviele Kochvorschläge für Crevetten, deshalb hat er, der Waltl, sich gedacht: "es muß was völlig Neues, Einmaliges, her".

2.Also hat er schon mal bei der Zutaten-Crew begonnen.

3.Dann hat er (der Waltl) begonnen eine Zitrone auszupressen, damit er später einen EL voll in die Pfanne schütten kann.

4.Dann hat er die Scharlotte und den Knobl enthäutet, die Scharlotte längs geviertelt, den Knobl längs halbiert.

5.Vom Rosmarinstengel die Blätter herunterzupfen und kleinhacken, war der nächste Schritt.

6.Sodann sagte sich der Waltl: "Junge, für den flüssigen Akazhonig brauchst nen eigenen Löffel mit langem Stiel".

7.Fürs Butterschmalzerl und dem Zitronensafterl genügt ein einziger normaler EL, der also zweimal zum Einsatz kommt.

8.Nun geht`s in die heiße Phase: Das Schmalz in der Pfanne erhitzen und die Crevetten mit der berühmten Waltlschen Wurftechnik in die Pfanne werfen, das es nur so spritzt.

9.Nicht lange zögern, sondern in rasanter Folge Scharlott und Knobl hineinwerfen, Zitron und Honig drüberschütten, Rosmarin dazubröseln, mit dem Kochlöffel rührli, rührli, immer wieder Pfanne sautieren und möglichst alles wieder auffangen.

10.Inzwischen hat er (der Waltl, wie gesagt) nen Teller zum aufwärmen ins 50 Grad warme Backrohr geworfen.

11.Nach all diesen unruhigen Schritten, hat er den Pfanneninhalt auf den vorgewärmten Teller geleert und nun kommen auch die Semmerln zum Einsatz, zwecks Auftunkung.

12.Sodala, nun noch ein bescheidenes Glaserl trockenen Weißwein und weil er (der Wein) gar so trocken ist, muß noch ein weiteres Glaserl her.

13.Somit ruft der Waltl nach ein paar Glaserln des sehr trockenen Weißweines fröhlich in die erlauchte Runde: "Prost und Mahlzeit, liebe Leute, laßt Euch die Waltlschen Crevetten nicht entgehen !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Crevetten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Crevetten“