Berliner Mini-Gugl

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rohrohrzucker 120 g
weiche Butter 130 g
Eier 2
Mehl 330 g
Natron 2 TL
Salz 1 Prise
Buttermilch 200 ml
Sonst
Marmelade nach Gusto etwas
flüssige Butter 100 g
Rohrohrzucker 80 g

Zubereitung

1.Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Nun das Mehl, das Natron und die Prise Salz dazugeben und verrühren und zum Schluss die Buttermilch gut unterrühren. Es entsteht ein relativ flüssiger Teig.

2.Mini-Gugl-Formen etwas ausbuttern und den Teig mit Hilfe eines Teelöffels einfüllen, so dass die Formen zu ca. 3/4 gefüllt sind. Und dann im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

3.Nun mit einem Spritzbeutel und feiner Tülle die Mini-Gugl mit einer Marmelade nach eigenem Geschmack füllen. Diese dann zuerst in der flüssigen Butter und dann in Rohrohrzucker wälzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Berliner Mini-Gugl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Berliner Mini-Gugl“